- © Foto: ZDF/RBB/Bernd Uhlig -
DAUN, 09.02.2021 - 11:56 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

„Jenufa“ Premiere aus der Staatsoper Berlin in TV, Radio und Internet

3sat zeigt Oper live zeitversetzt

Am 13. Februar feiert Leos Janáceks „Jenufa“ Premiere an der Staatsoper Berlin. Regisseur Damiano Michieletto gibt mit dieser Produktion sein Hausdebüt, es dirigiert Simon Rattle, und Camilla Nylund ist in der Titelpartie zu hören. Um die Produktion einem breiten Publikum zugänglich zu machen, wird „Jenufa“ am Samstag, 13. Februar 2021, um 20.15 Uhr live zeitversetzt in 3sat ausgestrahlt, gestreamt (www.3sat.de, www.staatsoper-berlin.de, www.rbbkultur.de) sowie um 20.04 Uhr bei rbbKultur im Radio zu hören sein. Außerdem ist die Oper am Sonntag, 14. Februar 2021, um 19.05 Uhr auf BR-Klassik zu erleben.

Die Oper des tschechischen Komponisten erzählt vom Schicksal eines Dorfmädchens: Die rigiden Moralvorstellungen einer Dorfgemeinschaft setzen Jenufa unter Druck, als sie von ihrem Geliebten Steva schwanger wird, er sich von ihr abwendet und sein Heiratsversprechen zurückzieht. Auch ihre Stiefmutter bangt um Jenufas Ruf und ihre eigene Zukunft. Als sich ein weiterer Heiratskandidat anbietet, kommt Jenufa der Gedanke, dass ein Leben ohne das Kind für sie alle besser wäre. Gesellschaftliche Themen, die in Janáceks Oper von 1904 unter die Haut gehen und in ihrer Tragik und Brisanz auch heute nicht an Aktualität verloren haben.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/jenufa-premiere-aus-der-staatsoper-berlin-tv-radio-und-internet
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.