DAUN, 25.02.2021 - 12:38 Uhr
Entertainment

Keine Kündigung des Tarifvertrages beim Saarländischen Rundfunk

Gewerkschaften und Intendant verständigen sich über SR Zukunftspakt

Nach mehreren Verhandlungen zwischen Intendant und SR haben die Tarifvertragsparteien eine Verständigung darüber erzielt, den Gehalts- und Honorartarifvertrag um drei Monate bis zum 31. Juli 2022 zu verlängern. Über weitere Details wurde Stillschweigen vereinbart, um die zukünftigen Tarifvertragsverhandlungen nicht zu belasten.

Zudem habe man sich über einen „SR Zukunftspakt“ verständigt, teilte der Saarländische Rundfunk mit. Gegenstand war eine Reihe von Themen, die für den Bestand und die Entwicklung des Saarländischen Rundfunks von elementarer Bedeutung sind.

Der Intendant des SR, Professor Thomas Kleist, bedankte sich bei den Gewerkschaften für den überaus fairen Umgang, das große gegenseitige Vertrauen und die Tatsache, dass es auch künftig je nach Finanzlage des SR keine Verhandlungs-Tabus geben dürfe. Nach diesen konstruktiven Gesprächen sei es nach innen und nach außen gut vertretbar, die nach dem geltenden Tarifvertrag mögliche Kündigung der Gehalts- und Honorarvereinbarung nicht auszusprechen und den Mitarbeitenden die dritte Stufe der Tariferhöhung ab Mai 2021 zu sichern. Dies sei ein wichtiges Signal in die SR-Belegschaft, die im Corona-Krisenjahr 2020/21 unter schwierigsten Bedingungen Höchstleistungen erbracht hat.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/keine-k-ndigung-des-tarifvertrages-beim-saarl-ndischen-rundfunk
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.