DAUN, 22.05.2020 - 12:42 Uhr
Entertainment - Unternehmen

Klassik Radio stellt Vertrieb und Marketing neu auf

Die Klassik Radio AG, Deutschlands einzige börsennotierte Radioaktie, baut weiter die Infrastruktur in den Unternehmensbereichen Vertrieb und Marketing aus.

„Wir setzen damit unseren Weg fort, trotz der in Folge der Corona-Pandemie angespannten Wirtschaftslage auf Wachstum und eine professionell aufgestellte Struktur zu setzen“, so CEO Ulrich R.J. Kubak. „Unsere Umsätze am Werbemarkt sind dank verlässlicher Partner stabil, die Abozahlen im Streamingbereich steigen. Das ist eine solide Basis für zukunftsgerichtete Personalentscheidungen“.

Ab Juli 2020 wird Alexander Schreckinger die Vertriebsleitung der Euro Klassik übernehmen. Schreckinger ist bislang in Führungsposition einer großen Digital-Vertriebsagentur tätig. Bereits im Juni nimmt Kerstin Diebel (Head of Sales, Vertriebsleitung Klassik Radio Direkt) die Arbeit auf. Sie kommt aus einer Führungsposition bei einem der größten Dialogmarketingdienstleister und Callcenter-Betreiber Deutschlands zu Klassik Radio. Ebenfalls ab Juni wird Susanne Plachetka Bereichscontrollerin in einer der weltweit größten Media-Agenturgruppen als Teamleiterin Disposition zum Unternehmen stoßen.

CMO Tina Jäger, zuständig für den Vermarktungs- und Vertriebsbereich: „In Zeiten der größten Wirtschaftskrise stellt unser Unternehmen signifikant neue Mitarbeiter ein. Wir gehen auch hier wieder einen völlig anderen Weg als die meisten Medienunternehmen“.

www.klassikradioag.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/klassik-radio-stellt-vertrieb-und-marketing-neu-auf
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.