- © Foto: LMS/ Wolfgang Klauke -
DAUN, 13.08.2019 - 07:50 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

Landesmedienanstalt Saarland gibt Einblicke in ihre Arbeit

Am vergangenen Samstag, den 10. August, öffnete die Landesmedienanstalt Saarland (LMS) zum LMS-Mediensommer ihre Türen und zeigte 250 Gästen was eine Landesmedienanstalt eigentlich alles macht. Die Besucher konnten sich über die Vielfalt der Aufgaben der LMS in sechs Kurzvorträgen und 17 Workshops ein Bild machen.

So informierte z.B. der saarländische Weltmeisterqualifikant und FiFa-Top 32-Spieler Dominik Schwenk aka Schwenker1991 über das Berufsbild eSportler, Chiara Toussaint (@chiaras_foodlove) zeigte in einem Crashkurs wie man seine Zielgruppe auf Instagram am besten erreicht und Uwe Conradt diskutierte mit Moderatorin Susan Zare und YouTuber Dennis Keller von Ungekocht genießbar über die EU-Urheberrechtsreform.

Ein besonderer Publikumsmagnet waren die drei LMS-Betaräume, wo die Besucherinnen und Besucher u.a. Virtual Reality und Augmented Reality Angebote selbst ausprobieren durften, erste Schritte in die Welt des Programmierens machen und verschiedene Games testen konnten.

Weiterhin wurde über die Projekte Onlinerland Saar, Das ERBE on Tour, #DoppelEinhorn und Media & Me – Backstage bei Medienberufen informiert, die die LMS in Kooperation mit dem MedienNetzWerk SaarLorLux e.V. durchführt. Das Team der Filmförderung lud zum Filmeschauen im Kino der Saarland Medien ein, wo saarländische Filmproduktionen gezeigt wurden.

Auch hatten die Gäste die Gelegenheit, sich mit den Teams der saarländischen privaten Rundfunkveranstalter (Radio Salü, bigFM Saarland, Classic Rock Radio, Radio Schlagerparadies, Radio Saarschleifenland und Lokalradios der Radio Group) auszutauschen.

www.lmsaar.de


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/landesmedienanstalt-saarland-gibt-einblicke-ihre-arbeit
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.