- © Foto: obs/LEONINE -
DAUN, 18.09.2020 - 11:54 Uhr
Entertainment - People

Leonine beruft Oliver Vogel in die Geschäftsführung von W&B Television

Oliver Vogel tritt am 1. Februar 2021 als Geschäftsführer in die W&B Television GmbH & Co. KG ein. Er verstärke damit den Geschäftsbereich LEONINE Production, wie das Medienunternehmen heute mitteilte. Sein Fokus liege auf der Entwicklung, Akquisition und Produktion von Fernsehprojekten für den deutschen und den internationalen Markt, hieß es weiter. In seiner neuen Funktion berichtet Oliver Vogel an die Co-Founder und Chief Production Officers der LEONINE Holding, Quirin Berg und Max Wiedemann.

Quirin Berg sagt: „Oliver Vogel ist ein herausragender Produzent und Manager. Er steht für eine enorme Bandbreite erfolgreicher Projekte mit großer Qualität. Wir schätzen Oliver seit vielen Jahren persönlich sehr als Kollegen, der mit großer Energie, Professionalität, Pioniergeist und Charme agiert. Es macht große Freude nun mit ihm gemeinsam die nächste Etappe von W&B Television und LEONINE anzugehen.“

Max Wiedemann sagt: „Unsere Stärken ergänzen sich perfekt. Gemeinsam werden wir die Zusammenarbeit der verschiedenen Produktionsunternehmen im Bereich der Fiction über LEONINE hinweg noch enger verzahnen und hoffentlich viele spannende Projekte zum Leben erwecken.“

Oliver Vogel sagt: „Die W&B Television ist seit vielen Jahren eines der erfolgreichsten und spannendsten Unternehmen der Medienbranche. Als Geschäftsführer in diese Firma einzusteigen fühlt sich für mich an wie ein Ritterschlag. Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung, vor allem aber über die Zusammenarbeit mit Quirin Berg und Max Wiedemann. Die eröffnet für mich auch im Zusammenspiel mit LEONINE eine internationale Perspektive.“

Oliver Vogel ist einer der führenden Fiction-Produzenten Deutschlands. Er war in den vergangenen 12 Jahren zunächst als Produzent bei der Bavaria Fernsehproduktion GmbH, ab 2010 als Geschäftsführer bei der Colonia Media und ab 2014 als Executive Vice President Programming bei der Bavaria Fernsehproduktion GmbH tätig. Seit 2017 war er Chief Creative Officer der Bavaria Fiction GmbH und verantwortete dort Produktionen wie die international erfolgreiche Sky-Serie „Das Boot“, die unter anderem mit dem GQ Award, dem Deutschen Fernsehpreis, dem Deutschen Kamerapreis, dem Bayerischen Fernsehpreis, dem österreichischen Fernseh- und Filmpreis Romy, dem New York TV & Film Award, dem Magnolia Award des Shanghai TV Festival und dem Golden Nymph Award des Monte Carlo TV Festival ausgezeichnet wurde. Außerdem produzierte er unter anderem die erfolgreichen ARD-Serien „In aller Freundschaft“, „Tierärztin Dr. Mertens“ und „Rentnercops“ sowie die ZDF-Serien „Soko Stuttgart“, die Daily Soap „Herzflimmern“ und „Dr. Klein“, für die er 2019 im Rahmen des Deutschen Schauspielpreises mit dem Deutschen Fairnesspreis für die Darstellung von Diversität in Film und Fernsehen ausgezeichnet wurde. Zu den TV-Reihen, die er produzierte, gehören „Dengler“ für das ZDF und „Käthe und ich“ für die ARD. Sein TV-Movie „Schnitzel für alle“ wurde mit dem Deutschen Comedy Preis ausgezeichnet.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/leonine-beruft-oliver-vogel-die-gesch-ftsf-hrung-von-wb-television
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.