DAUN, 01.08.2019 - 07:25 Uhr
Entertainment - Unternehmen

Liberty Global schließt Vodafone-Kabeldeal ab

Liberty Global hat den Verkauf seiner Tochtergesellschaften in Deutschland, Ungarn, Rumänien und Tschechien an Vodafone abgeschlossen. Die Europäische Kommission hatte zuvor den 18,4-Milliarden-Euro-Deal nach einer vertieften Prüfung genehmigt (InfoDigital berichtete).

Die Entscheidung der EU-Kommission stieß in Deutschland jedoch auf heftigen Widerstand von Konkurrenten und Verbänden. Sie kritisieren, dass die Übernahme der deutschen Liberty-Global-Kabeltochter Unitymedia den Wettbewerb vermindere, Vodafone ein „Quasi-Monopol“ im Kabelmarkt gebe und den Glasfaserausbau ausbremse.

Die Wettbewerber erwägen daher, rechtliche Schritte gegen die Genehmigung des Erwerbs von Unitymedia durch Vodafone einzuleiten.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/liberty-global-schlie-t-vodafone-kabeldeal-ab
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.