DAUN, 17.07.2019 - 14:07 Uhr
Entertainment - Unternehmen

M-net Glasfaser für Buttenwiesen

Die Gemeinde Buttenwiesen hat einen Vertrag mit dem bayerischen Glasfaseranbieter M-net und der miecom Netzservice GmbH unterzeichnet. Das teilte M-net heute mit. Demnach werden zusätzlich neun bislang unterversorgte Haushalte mit echten Glasfaseranschlüssen ausgestattet. Die Gemeinde profitiere dabei vom sogenannten „Höfebonus“: Diese Förderung durch die Bayerische Staatsregierung soll dazu beitragen, den Breitband-Ausbau mit schnellen Internetanschlüssen auch in dünn besiedelten Gebieten voranzubringen.

Im Laufe der kommenden zwei Jahre wird die Firma miecom neue Glasfaserkabel verlegen, um elf Privathaushalte und Gewerbetreibende in Buttenwiesen per FTTH (fiber to the home) zu erschließen. Dabei handele es sich um zukunftssichere Breitbandanschlüsse, bei denen die Glasfaserleitung bis in die Wohn- oder Arbeitsräume reicht und somit besonders reaktionsschnelle und leistungsfähige Internetanschlüsse zur Verfügung stehen. Schon zum Ende der Sommerferien 2019 sollen die Arbeiten beginnen. Hierzu werden laut M-net in Kürze alle betroffenen Eigentümer schriftlich informiert.

Nach Abschluss der Arbeiten stehen den Bewohnern und Unternehmen Telefon- und Internetanschlüsse von M-net mit Bandbreiten von derzeit bis zu 300 Mbit/s zur Verfügung. Der Bürgermeister, Hans Kaltner erklärte: „Gleiche Lebensbedingungen für Stadt und Land zu schaffen, schließt heute vor allem die Breitbandversorgung mit ein. Wir freuen uns, dass wir nun auch die letzten weißen Flecken in unserer Gemeinde schließen können. Damit profitieren künftig alle unsere Bürger und Unternehmen von den Möglichkeiten, die die digitale Welt heute zu bieten hat.“

Bereits 2013 haben M-net und miecom im Rahmen des ersten bayerischen Breitbandförderprogramms knapp 2.000 Haushalte in der Gemeinde Buttenwiesen mit glasfaserbasierten Internetanschlüssen mit bis zu 50 Mbit/s ausgestattet. Auch danach ging in Neubaugebieten sowie im Rahmen von Erneuerungsarbeiten und des zweiten bayerischen Breitbandförderprogramms der Ausbau weiter. Seit 2018 haben bereits mehr als 100 Gebäude im Gemeindegebiet Buttenwiesen einen Glasfaser-Hausanschluss (FTTH) erhalten und können damit Anschlüsse mit Bandbreiten von derzeit bis zu 300 Mbit/s nutzen.

Schnelle Up- und Downloads, Surfen ohne Wartezeiten beim Seitenaufbau oder unterbrechungsfreies Videostreaming: das sind nur einige der vielen Vorteile, die ein leistungsfähiger Internetanschluss mit sich bringt. „Glasfaseranschlüsse bieten hohe und stabile Bandbreiten und sind besonders für die Nutzung von datenintensiven Anwendungen geeignet. Dazu zählen auch Online-Gaming, das Speichern und Abrufen von Daten in einer Cloud oder die Einrichtung eines professionellen Heimarbeitsplatzes“, erklärt M-net Regionalmanagerin Melanie Hundt.

Außerdem können Kunden mit M-net TVplus einen vollwertigen TV-Anschluss mit über 100 Sendern und vielen Extra-Funktionen über die neue Leitung bestellen: Die Fernsehlösung TVplus bietet neben zeitversetztem Fernsehen und dem Aufzeichnen von Sendungen auch die Möglichkeit, Programme gleichzeitig auf dem Fernsehgerät, Handy und Tablet anzuschauen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/m-net-glasfaser-f-r-buttenwiesen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.