DAUN, 22.10.2019 - 15:52 Uhr
Entertainment - People

Martina Rutenbeck wechselt zu IPTV-Plattform BrightBlue

Martina Rutenbeck soll für den Glasfasernetzbetreiber Deutsche Glasfaser die Entwicklung der IPTV-Plattform BrightBlue vorantreiben. Schwerpunkt sind Marketing und Vertrieb des White-Label-Angebots an B2B-Partner.

Rutenbeck, die den Posten am 1. Oktober 2019 antrat, wird für Ausbau und Vermarktung der Produkte und Funktionen sowie die Ausrichtung auf weitere Zielgruppen verantwortlich sein.

Martina Rutenbeck „Ich freue mich darauf, mit dem BrightBlue-Team die Reichweite der B2B-Plattform weiter auszubauen und mit einer dynamischen Entwicklung zum Unternehmenswachstum beizutragen“, sagte Rutenbeck. „Der heutige IPTV-Markt bietet ein großes Betätigungsfeld für ein Unternehmen, das mit hoher technischer Zuverlässigkeit und mit der erforderlichen Geschwindigkeit seine B2B-Partner in die Lage versetzt, ein spannendes und wettbewerbsfähiges Portfolio mit hohem Kundenbindungspotenzial zu liefern und damit auch deren Netzinvestitionen einen Mehrwert zu verschaffen. Aufbauend auf dem linearen Fernsehen, wird es darauf ankommen, dem Zuschauer ein zeitlich unabhängiges, modernes TV-Erlebnis zu bieten und dieses auch zu vermarkten.“

Die Deutsche Glasfaser hatte BrightBlue im Juni 2018 als IPTV-Lösung für Netzbetreiber gestartet, die ein eigenes TV-Produkt anbieten wollen.

Das White-Label-Produkt, das als Komplettlösung oder in Modulen bezogen werden kann, richtet sich an kleine und mittelgroße Glasfaser-, Kabel- und VDSL-Netzbetreiber. Seit der Gründung haben sich bereits 23 B2B-Kunden für die BrightBlue-Plattform entschieden.

An Bord sind über 300 TV-Sender, davon mehr als 125 in HD-Qualität, über 150 Radiosender und mehr als 50 Apps sowie Cloud-basierte interaktive Funktionen. Auch TV-Streaming in 4K-Qualität ist Teil der Multiscreen-Plattform. Rutenbeck wird für Plattformausbau und -vermarktung im deutschsprachigen Raum verantwortlich sein.

Mit Martina Rutenbeck gewinnt BrightBlue eine Führungskraft mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Telekommunikation, Kabel, Satellit und Breitbandnetze. Zuletzt baute Rutenbeck zusammen mit Partnern den TV-Lizenz-Dienstleister content4tv auf, der Netz- und Plattformbetreiber mit Verbreitungsrechten für Fernsehsender versorgt. Davor war sie zwölf Jahre lang beim Satellitenbetreiber Eutelsat Geschäftsführerin des KabelKiosks, einer TV- und Service-Plattform für Netzbetreiber, die 2014 von der M7 Group übernommen wurde.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/martina-rutenbeck-wechselt-zu-iptv-plattform-brightblue
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.