- © Foto: Screenshot Website -
DAUN, 19.04.2017 - 08:54 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

Medientage Mitteldeutschland vom 2. bis 4. Mai 2017

Virtual Reality bei den MTM

In knapp zwei Wochen finden wieder die Medientage Mitteldeutschland in der Leipziger media city statt. Vom 2. bis 4. Mai 2017 stehen dann Diskussionsrunden, Präsentationen und Vorträge unter dem Leitthema „Alles neu? Europas Kultur und seine Medien“ auf dem Programm.

Der Veranstalter, die Arbeitsgemeinschaft Medientage Mitteldeutschland e.V., erwartet rund 1000 Teilnehmer zur insgesamt 19. Ausgabe des bundesweit viel beachteten Fachkongress. Auf den mehr als 30 Einzelveranstaltungen diskutieren namhafte Vertreter aus Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Fragen der Branche.

Eröffnet werden die kommenden Medientage Mitteldeutschland vom Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts Dr. Reiner Haseloff. In der anschließenden Diskussion am 2. Mai diskutiert er mit der ZDF-Fernsehratsvorsitzenden Marlehn Thieme und dem Bundesverfassungsrichter Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof unter anderem die Frage, wer zukünftig die mediale Inhalteverbreitung verantwortet .

In weiteren Diskussionsrunden geht es unter anderem um die Auswirkungen der geplanten AVMD-Richtlinie auf eine künftige europäische Medienordnung und den Werbemarkt. Die traditionelle „Große Runde“ u.a. mit der ARD-Vorsitzenden und MDR-Intendantin Prof. Dr. Karola Wille, dem ZDF-Intendanten Dr. Thomas Bellut und den Chefs der drei mitteldeutschen Staatskanzleien sucht am 3. Mai nach Strategien für die Zukunft im digitalen Medienzeitalter.

Zum Verhältnis von Medien und kommerziellem Sport diskutieren ebenfalls am 3. Mai Sendervertreter und Sportfunktionäre. Auf dem Panel dabei: Stephan Abel (DOSB), Axel Balkausky (ARD-Koordinator für Sport), Kurt Beck (ZDF-Verwaltungsrat), Michael Kölmel (Weltkino) und Oliver Mintzlaff (RB Leipzig).

Bewegung bei DAB+?

Mit der Ausschreibung des 2. nationalen Multiplex für DAB+ scheint das digitale Radio Schwung aufzunehmen. Ob sich Investitionen lohnen, diskutieren Plattformbetreiber am 3. Mai. Europäische Perspektiven kommen auf dem sich anschließenden Podium „Digitale Dynamik in Europa“ mit Vertretern aus Norwegen und Italien zur Sprache.

Das Programm für die Veranstaltung finden Sie hier.

Virtual Reality bei den MTM – Drei Tage erleben, erkunden und eintauchen

Auf den Medientagen startet LEAVR – die neue Plattform für Virtual Reality der DREFA Media Holding. Im dauerhaft eingerichteten LEAVR Studio in der media city leipzig präsentieren die Macher aktuelle Projekte und Anwendungen und gewähren Einblicke in neue Inhalte, innovative Technologien und Software.

Auf dem Programm der bundesweit ersten virtuellen Studiotour steht u.a. ein 360°-Kino für 30 Personen. Verschiedenste Virtual Reality-Anwendungen im Spannungsfeld zwischen Bildung und Entertainment können live getestet und erlebt werden.

Über die Medientage Mitteldeutschland

Die Medientage Mitteldeutschland sind eine Veranstaltung des AG Medientage Mitteldeutschland e.V. Zu den Mitgliedern des AG MTM gehören neben den drei mitteldeutschen Landesmedienanstalten die Stadt Leipzig, der Mitteldeutsche Rundfunk  sowie weitere Unternehmen aus der Medienbranche. Der Vorsitz liegt derzeit bei der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Die MTM finden bereits seit 1999 jährlich im Mai in Leipzig statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die mediale Debatte um aktuelle Entwicklungen in Medienpolitik, Medienwirtschaft und Medienrecht von Leipzig aus mitzubestimmen.

Weitere Infos und Anmeldung unter www.medientage-mitteldeutschland.de.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/medientage-mitteldeutschland-vom-2-bis-4-mai-2017
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.