- © Foto: SWR/Jürgen Pollak -
DAUN, 12.07.2022 - 15:00 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

„Nacht der offenen Tür“ bei SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen

Das SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen, das TECHNOSEUM und das Planetarium laden nach zwei Jahren Pause am 16. Juli wieder zu einer „Nacht der offenen Tür“ ein. Von 17 Uhr bis 23 Uhr öffnen die drei benachbarten Einrichtungen in Mannheim bei freiem Eintritt ihre Türen und bieten Begegnungen mit den Macherinnen und Machern sowie Blicke hinter die Kulissen.

SWR Studio bietet Führungen und persönliches Kennenlernen

Das SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen bietet Führungen durch die Hörfunk- und Fernsehstudios an und stellt das Online-Angebot vor, wie zum Beispiel die regionalen Nachrichten und Themen auf SWR Aktuell.de oder die regionalen Kurzmeldungen in der SWR Aktuell App. Bei der Teleprompter-Challenge gibt es die Möglichkeit für die Besucherinnen und Besucher, Texte vor einer Kamera zu präsentieren. Außerdem können die Gäste direkt mit den multimedialen Reportern und Moderatoren an ihren Arbeitsplätzen ins Gespräch kommen, zum Beispiel im Übertragungswagen oder im Schnell-Reportagewagen.

SWR Studioleiterin Dagmar Schmidt: Offener Austausch ist wichtig

„Als großes Regionalstudio des SWR freuen wir uns auf die Gespräche und die Begegnungen bei unserer Nacht der offenen Tür und zeigen transparent, wie wir die Themen, die Menschen hier in dieser Region bewegen, für Fernsehen, Radio und Internet umsetzen. Dieser offene Austausch ist uns sehr wichtig,“ sagt SWR Studioleiterin Dagmar Schmidt.

Voraussetzungen für den Besuch

Aufgrund der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen im Funkhaus besteht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Führungen durch das SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen Maskenpflicht.

 

TECHNOSMUSEUM zeigt Sandlabor, Schattenstadt und historische Eisenbahn

Im TECHNOSEUM können die Besucherinnen und Besucher zum Beispiel in einem Sandlabor selbst Bilder und Geschichten mit Sand und Licht kreieren, in der „Schattenstadt“ mit Licht und Schatten die Skylines verschiedener Städte nachbauen oder mit der historischen Eisenbahn durch den Museumspark fahren. Außerdem lädt der Künstler Chris Kaiser mit einer Sand-Performance zu einer Welt-Traum-Reise ein. In einer „Mondbar“, die nur an diesem Abend geöffnet ist, können die Besucherinnen und Besucher Cocktails über den Dächern von Mannheim genießen.

„Tour über den Mond“ im Planetarium

Das Planetarium bietet abwechselnd im Halb-Stunden-Rhythmus zum einen eine „Tour über den Mond“ und zum anderen Informationen über „Aktuelles zum Sternenhimmel“ an. In der „Spacelounge“ werden Bilder aus dem Kosmos gezeigt, und auf der Wiese hinter dem Planetarium werden zunächst Sonnenbeobachtungen durchgeführt und ab 22.30 Uhr Geräte zur späteren Sternenbeobachtung aufgebaut.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.