- © Foto: NDR/Hendrik Lüders -
DAUN, 07.06.2022 - 09:43 Uhr
Entertainment - People

Neuer NDR Rundfunkrat wählt Sandra Goldschmidt zur Vorsitzenden

In Hamburg hat sich am vergangenen Freitag der NDR Rundfunkrat neu konstituiert. Das unabhängige Aufsichtsgremium wählte Sandra Goldschmidt aus Hamburg zu seiner Vorsitzenden. Goldschmidt ist vom DGB Landesbezirk Nord entsandt. Zum 1. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde Dietmar Knecht (Mecklenburg-Vorpommern), 2. stellvertretender Vorsitzender ist Dr. Nico Fickinger (Schleswig-Holstein), 3. Stellvertreterin der Vorsitzenden wurde Cornelia Höltkemeier (Niedersachsen).

Sandra Goldschmidt anlässlich ihrer Wahl: „Der Rundfunkrat vertritt die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger im Norden und spiegelt die Vielfalt der Gesellschaft wider. Ich danke dem Gremium für sein Vertrauen und werde als Vorsitzende in einem konstruktiven Miteinander für die Unabhängigkeit des NDR eintreten.“

37 der laut Staatsvertrag insgesamt 58 Mitglieder gehören dem NDR Rundfunkrat erstmalig an.

Der NDR Rundfunkrat ist das oberste Organ des NDR. Seine Mitglieder sind ehrenamtlich tätig, sie vertreten in repräsentativer Weise gesellschaftliche, weltanschauliche, kulturelle, wirtschaftliche und politische Organisationen und Gruppen aus den vier NDR Staatsvertragsländern. Der Rundfunkrat überwacht die Einhaltung der Programmanforderungen und berät den Intendanten in allgemeinen Programmangelegenheiten. Zu den gesetzlich festgelegten Aufgaben des Gremiums gehört u.a. die Wahl und Abberufung des Intendanten bzw. der Intendantin und des Stellvertretenden Intendanten bzw. der Stellvertretenden Intendantin ebenso wie die Wahl und Abberufung des Verwaltungsrats. Dem Rundfunkrat obliegt die Genehmigung des jährlichen Wirtschaftsplans und des Jahresabschlusses. Seine Amtszeit beträgt fünf Jahre. Der Vorsitz wechselt nach Ländern in der Reihenfolge Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, die Wahl erfolgt jeweils für 15 Monate. Aus den Mitgliedern der jeweiligen Bundesländer sind die vier Landesrundfunkräte zusammengesetzt, auch ihre Amtszeit beginnt jetzt neu.

Die vollständige Liste aller Rundfunkratsmitglieder im Internet unter http://www.ndr.de/der_ndr/unternehmen/rundfunkrat/.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.