DAUN, 09.10.2017 - 15:07 Uhr
Entertainment - Unternehmen

Nokia verstärkt Geschäftsführung in Deutschland

Nokia hat beschlossen, seine Geschäftsführung in Deutschland, einem Schlüsselmarkt für Nokia in Europa, mit einem international erfahrenen Topmanager aus den eigenen Reihen zu verstärken. Deshalb hat der Aufsichtsrat der Nokia Solutions and Networks GmbH & Co. KG am 6. Oktober Dr. Wolfgang Hackenberg in die Geschäftsführung berufen.

Er wird auch die Rolle des Sprechers der Geschäftsführung übernehmen. Dr. Wolfgang Hackenberg bringt vielseitige Erfahrungen aus der Geschäftssteuerung und dem Vertrieb in Deutschland, Europa und Asien mit. An der Spitze der Geschäftsführung soll er die Geschäftsaktivitäten im für Nokia wichtigen deutschen Markt ausbauen und weiterentwickeln.

Wilhelm Dresselhaus, bisher Sprecher der Geschäftsführung, übernimmt innerhalb des Gremiums neue Aufgaben. Er kümmert sich zukünftig um die Entwicklung von Neugeschäft und die Repräsentanz von Nokia in Branchenverbänden. 

Dr. Wolfgang Hackenberg stieß 2013 von Alcatel-Lucent zu Nokia. In beiden Unternehmen war er in führenden Managementpositionen mit Geschäftsverantwortung tätig. Seit dem 1. Juli 2017 ist er für das Geschäft von Nokia mit der Deutschen Telekom verantwortlich. In den Jahren 2015 bis 2017 hat er das Geschäft in der Region Westeuropa geleitet, welche die nordischen und baltischen Länder, Polen, Deutschland, Benelux, Frankreich, Großbritannien und Irland umfasste. Nach seinem Eintritt bei Nokia im Jahr 2013 leitete er das weltweite Geschäft mit Vodafone. Für Nokia und Alcatel-Lucent war er aus China, Frankreich und Deutschland heraus tätig. Dr. Hackenberg wurde an der University of Cambridge in Halbleiterphysik promoviert.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/nokia-verst-rkt-gesch-ftsf-hrung-deutschland

Aktuelle Ausgabe 12/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.