DAUN, 14.04.2018 - 19:00 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

OK-TV-Tag 2018 in Trier

LMK-Direktor Eumann kündigt „BürgerMedienDialog RLP“ an

Bürgermedien leben von der Vielfalt im Land und lassen jung und alt aktiv daran teilhaben - sei es als Produzent, hinter der Kamera oder als Zuschauer. Wie in jedem Jahr trafen sich ca. 200 überwiegend ehrenamtliche Macher und Macherinnen aus ganz Rheinland-Pfalz zu einem Austausch über Themen zu Programm, Technik oder juristischen Anforderungen in den Offenen Kanälen. Der diesjährige OK-TV-Tag fand am Samstag, den 14.April im Robert-Schuman-Haus in Trier mit prominenten Gästen wie Bundesjustizministerin Dr. Katarina Barley und Oberbürgermeister Wolfram Leibe statt.

„OK54 ist eine tolle Möglichkeit für die Trierinnen und Trier sich über gesellschaftliche, politische oder wissenschaftliche Ereignisse zu informieren. Das kann ich aus eigener Erfahrung hier in meinem Wahlkreis sagen“, betonte Justiz- und Verbraucherschutzministerin Dr. Katarina Barley in ihrem Beitrag. „Mein Eindruck ist, dass in den Bürgermedien die konstruktive Information und die Freude am Beitrag im Vordergrund stehen. Sie sind Bestandteil einer breiten individuellen Kommunikation. Heutzutage haben wir es leider häufiger mit Fake News, Hate Speech und strafbaren Inhalten im Netz zu tun. Hier sind Medien wie die Offenen Kanäle mit ihrer guten engagierten Berichterstattung umso wichtiger“, so Barley weiter.

„Transparente Demokratie im 21. Jahrhundert ist mein Anspruch und dabei ist der Offene Kanal ein sehr professioneller Partner“, stellte Oberbürgermeister Wolfram Leibe in seinem Grußwort fest. „Im Rahmen unserer städtischen Transparenz-Offensive übertragen wir seit geraumer Zeit alle Ratssitzungen live und das auch im Internet. Damit wird die Kommunalpolitik nachvollziehbarer und die Zuschauer können sich über die handelnden Akteure sowie über die Themen ein unmittelbares Bild verschaffen. Der Offene Kanal ist damit eine mediale Bereicherung, auf die heute niemand mehr verzichten möchte.“

„Demokratie lebt dann, wenn ihre Bürger und Bürgerinnen sie aktiv gestalten“, sagte LMK-Direktor Dr. Marc Jan Eumann in seiner Begrüßung bei seinem ersten öffentlichen Auftritt im neuen Amt. „Hier sind die Bürgermedien eine ideale Plattform, auf der die Vielfalt einer starken Zivilgesellschaft einen Raum findet.“

Gleichzeitig kündigte Eumann an, dass er jeden einzelnen OK-TV im Lande im kommenden Sommer besuchen werde. „Die Bürgermedien gehören ebenso wie die Internet- und Medienkompetenz zur DNA der LMK“, so Eumann weiter. „In diesem BürgerMedienDialog Rheinland-Pfalz möchte ich die Pluralität und Regionalität der einzelnen Trägervereine im Gespräch kennenlernen, um die Bürgermedien in Rheinland-Pfalz zu stärken.“

Jährlich werden über 4500 Sendebeiträge in den Bürgermedien in Rheinland-Pfalz produziert, die über die neun OK-TV Sendeplattformen ausgestrahlt oder online verfügbar gemacht werden. In keinem anderen Bundesland gibt es eine so ausgeprägte und umfassende Bürgermedienszene. Themen des OK-TV-Tag 2018 waren „Qualität im Programm“, Fragen zu Moderation und „dem guten Ton“ sowie Wissenswertes zur neuen Datenschutzgrundverordnung, die zum 25. Mai 2018 in der gesamten Europäischen Union Gesetz wird

Der OK-TV-Tag wurde veranstaltet von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz, dem Bildungszentrum BürgerMedien (BZBM), dem Landesverband Offene Kanäle sowie dem gastgebenden Bürgermediensender OK54.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/ok-tv-tag-2018-trier

Aktuelle Ausgabe 4/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.