DAUN, 13.08.2014 - 12:34 Uhr
Entertainment - Unternehmen

PreisAnalytics sieht Preissuchmaschine idealo als potentielle Konkurrenz für Amazon

idealo probiert Marktplatz-Konzept aus

Eine Untersuchung von PreisAnalytics, einem der führenden Anbieter von Tools zur Markt- und Preisbeobachtung, zeigt, dass Deutschlands führende Preissuchmaschine idealo ein Marktplatz-Konzept testet.

Bei der täglichen Analyse von Millionen Produkt- und Preisdaten im E-Commerce sind die Datenexperten von PreisAnalytics auf eine spannende Entwicklung gestoßen: Deutschlands führende Preissuchmaschine idealo spielt mit dem Gedanken, sich zu einem Marktplatz zu entwickeln. "Nicht nur unsere internen Datenanalysen, sondern auch Gespräche mit Kunden zeigen, dass sich idealo mit einem möglichen Marktplatz-Konzept auseinandersetzt", sagt Stefan Bures, Geschäftsführer PreisAnalytics.

Ein erster Test des neuen Konzepts existiert schon seit mehreren Wochen. So können die Produkte einiger Händler bereits heute über den idealo-Marktplatz erworben werden.

idealo könnte somit das Kerngeschäft von Amazon angreifen und versuchen sich ein wesentlich bedeutendes Stück am großen Kuchen der Shopumsätze einzuverleiben. Mit rund 151 Millionen Angeboten von mehr als 34.000 Händlern (laut idealo, Stand 12.08.2014) ist idealo hier sicher bestens aufgestellt. Jedoch bleibt abzuwarten wie dieser strategische Wechsel von den Händlern aufgenommen wird.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.