- © Foto: ARGE Kohlbecker Vielmo -
DAUN, 30.10.2019 - 10:43 Uhr
Entertainment - Unternehmen

ProSiebenSat.1 baut „New Campus“ mit UHD-fähiger Produktions- und Sendetechnik

Die ProSiebenSat.1 Media SE baut in Unterföhring bei München ihre neue Unternehmenszentrale. Den symbolischen Spatenstich für den Start der Bauarbeiten zum „New Campus“ gab es bereits im September 2018. Auf rund 26.000 Quadratmetern entstehen unter anderem vier Ultra-HD-fähige TV-Studios mit neuster Produktions- und Sendetechnik.

Der sogenannte „New Campus“ des Medienkonzerns soll es ermöglichen, 1.700 Arbeitsplätze, die bisher auf mehrere Gebäude verteilt sind, in einem Gebäudekomplex zu vereinen. Die Bauzeit ist bis Mitte 2023 veranschlagt.

Modernste UHD-Produktions- und Sendetechnik

Ein öffentlich zugänglicher Eingangsbereich, flexibel gestaltbare Büro- und Konferenzflächen, vier Ultra-HD-fähige TV-Studios mit neuster Produktions- und Sendetechnik, eine Cafeteria mit großer Außenterrasse sowie 14 Dach- und Gartenterrassen sieht die Planung vor.  Bild: ARGE Kohlbecker VielmoDer großzügige Innenhof wird als Landschaftsplateau gestaltet. Im Frühjahr 2019 startete der Aushub der Baugrube. In zwei Bauphasen werden bis Mitte 2023 mehrere Gebäudeteile entstehen, die über Brücken, den 7-Walk, miteinander verbunden sein werden.

Für den ersten Bauabschnitt in den Jahren 2019 und 2020 werden knapp 34.000 m³ Beton benötigt, teilte die Cemex Deutschland AG Anfang Oktober 2019 mit. Für den Zeitraum 2021 bis 2022 seien es rund 30.000 m³ Beton, hieß es. Die komplette Betonversorgung habe die Bauunternehmung Riedel Bau-Gruppe der Cemex Deutschland AG übertragen.

Ein interaktives Campus-Modell sowie weitere Informationen finden Sie unter www.p7s1-newcampus.de.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/prosiebensat1-baut-new-campus-mit-uhd-f-higer-produktions-und-sendetechnik
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.