DAUN, 01.10.2021 - 14:45 Uhr
Entertainment - People

Radio Bremen plant Top-Sharing auf oberster Führungsebene

Ab Januar 2022 teilen sich bei Radio Bremen zwei Führungskräfte die Leitung der Direktion für Unternehmensentwicklung und Betrieb bei Radio Bremen. Brigitta Nickelsen, zurzeit alleinige Direktorin für Unternehmensentwicklung und Betrieb, und Jan Schrader, derzeit kaufmännischer Leiter Radio Bremen, besetzen laut einer Mitteilung von Radio Bremen die Top-Führungsposition künftig mit je 50 Prozent. Der Rundfunkrat von Radio Bremen hat dem Vorschlag von Intendantin Dr. Yvette Gerner in seiner Sitzung am 30. September zugestimmt und Jan Schrader zum Betriebsdirektor gewählt.

Die Direktion wird künftig in zwei Kompetenzbereiche unterteilt: Brigitta Nickelsen wird schwerpunktmäßig alle Themen rund um „Unternehmensentwicklung und Menschen“ bei Radio Bremen verantworten. Jan Schrader wird den Bereich „Betriebsdirektion“ leiten. Für Intendantin Dr. Yvette Gerner ist die Entscheidung für ein Top-Sharing auf Direktionsebene ein Signal für neue Führungskonzepte: „Wir haben jetzt ein Modell, das der strategischen Bedeutung von Unternehmensentwicklung und New Work bei uns im Haus gerecht wird. Radio Bremen ist schon lange offen für neue Formen der Arbeit und der Arbeitsteilung. Das neue Top-Sharing-Modell ist ein klares Zeichen in Richtung Vereinbarkeit von Familie und Karriere und auch ein Konzept für neue Formen der Förderung von Frauen in Führungspositionen.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/radio-bremen-plant-top-sharing-auf-oberster-f-hrungsebene
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.