DAUN, 13.12.2017 - 13:48 Uhr
Entertainment - People

RTL Group: Guillaume de Posch tritt als Co-CEO zurück

Guillaume de Posch ist von seiner Position als Co-CEO der RTL Gruppe zurückgetreten. Bert Habets führt die Mediengruppe damit als alleiniger CEO in das Jahr 2018. Das gab die RTL Goup am 13. Dezember bekannt. Der Posten des stellvertretenden CEOs falle an Elmar Heggen, hieß es weiter.

Guillaume de Posch sei auf seinen eigenen Wunsch zum 1. Januar 2018 von seiner Position als Co-CEO der RTL Gruppe zurückgetreten. Er werde dem Unternehmen als Mitglied der RTL Geschäftsführung erhalten bleiben, hieß es weiter. Bert Habets, seit dem 19. April 2017 Co-CEO der RTL Gruppe, werde das Unternehmen künftig als alleiniger CEO in Verantwortung für Strategie und Tagesgeschäft leiten. Bert Habets trat der Gruppe 1999 bei und übernahm 2001 den Posten als CFO von RTL Nederland. In dieser Funktion transformierte er RTL Niederlande vom traditionellen Broadcaster zum Allround-Medien und Unterhaltungs-Unternehmen.

Der Posten des stellvertretenden CEOs fällt an Elmar Heggen, der weiterhin CFO der RTL Gruppe bleiben wird. Er übernimmt das Portfolio-Management für die Groupe M6 und RTL Belgium innerhalb des Präsidiums der RTL-Gruppe, so das Unternehmen abschließend.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/rtl-group-guillaume-de-posch-tritt-als-co-ceo-zur-ck
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.