- © Foto: InfoDigital/U.Bley -
DAUN, 02.06.2020 - 09:45 Uhr
Entertainment - Unternehmen

Satellitenbetreiber SES restrukturiert und konsolidiert Teil der europäischen Aktivitäten in Betzdorf

Astra Deutschland GmbH und die HD PLUS GmbH in Deutschland sollen nicht geschlossen werden

Der Satellitenbetreiber SES (Société Européenne des Satellites) aus Luxemburg kündigte am 29. Mai, im Rahmen seines laufenden Simplify & Amplify-Transformationsprogramms, eine weltweite Umstrukturierung des Geschäfts an, einschließlich der Konsolidierung eines Teils seiner regionalen Aktivitäten in Europa in seiner Unternehmenszentrale in Betzdorf.

Das Unternehmen zielt darauf ab, die betriebliche Effizienz, Zusammenarbeit und Gesamteffektivität zu verbessern, indem Funktionen an weniger Standorten konsolidiert und gleichzeitig der Vertrieb und die kundenorientierten Aktivitäten in den bedienten Märkten verbessert werden. Infolgedessen plane der Satellitenbetreiber, seine Büros in Brüssel, im Zentrum von London, auf der Isle of Man, in Warschau und in Zürich zu schließen, hieß es. Die Aktivitäten an diesen Standorten sollen laut SES-Angaben auf andere Büros in Kiew, Stockholm, Stockley Park in London und Den Haag sowie auf den Hauptsitz in Luxemburg verteilt werden, kündigte SES an.

Im März 2020 kündigte SES Simplify & Amplify als umfassendes Programm an, um das Unternehmen für zukünftiges Wachstum zu positionieren und aktuellen und zukünftigen Kunden und Stakeholdern maximalen Wert zu bieten. Das Programm umfasst eine Reihe strategischer Maßnahmen, die es SES ermöglichen, den erklärten Zweck, das Außergewöhnliche im Weltraum zu tun, um überall auf der Erde erstaunliche Erfahrungen zu liefern, bestmöglich zu erfüllen.

Abbau zahlreicher offener Stellen

Wie das Luxemburger Wort berichtet, sind bei SES weltweit heute mehr als 2.100 Mitarbeiter beschäftigt, davon knapp 600 am Hauptsitz in Betzdorf.

Wie eine SES-Sprecherin auf Anfrage gegenüber InfoDigital mitteilte, strukturiere der Satellitenbetreiber den Betrieb weltweit im Rahmen eines bereits angekündigten Simplify & Amplify-Betriebs um, der die betriebliche Effizienz, Zusammenarbeit und Gesamteffektivität verbessern soll, indem Funktionen zur Verbesserung der Vertriebs- und Kundenaktivitäten in den bedienten Märkten an weniger Standorten konsolidiert werden.

Neben der Konsolidierung der globalen Präsenz von SES und der Straffung der operativen Funktionen sind weitere Umstrukturierungen und Verzögerungen im Gange, einschließlich des Abbaus zahlreicher offener Stellen.

„Wir haben ein überzeugendes freiwilliges Programm zur schrittweisen Altersvorsorge gestartet und schulen Ressourcen intern um und richten sie neu aus, um künftigen Marktchancen von hohem Wert gerecht zu werden. All diese Änderungen werden sich auf 10 bis 15% unserer weltweiten Mitarbeiterbasis auswirken, einschließlich Deutschland“, sagte die Sprecherin weiter.

Astra Deutschland GmbH und die HD PLUS GmbH in Deutschland sollen nicht geschlossen werden

Abschließend sagte die SES-Sprecherin gegenüber InfoDigital: „Es sei wichtig zu wissen, dass die Astra Deutschland GmbH und die HD PLUS GmbH in Deutschland nicht geschlossen werden sollen. Deutschland bleibt ein Schlüsselmarkt für SES, und der Erfolg unserer Kunden ist für uns von größter Bedeutung.“ Das Unternehmen setze sich weiterhin dafür ein, dass es dies auf die effizienteste und agilste Weise tun könne.

Angesichts der Tatsache, dass sich eine Reihe dieser Änderungen auf die Arbeitnehmer in Luxemburg auswirken wird, hat SES seine Personalvertreter beauftragt, die Umsetzung eines Sozialplans zu erörtern.

„In diesem sich schnell entwickelnden Markt ist es wichtig, dass SES ein agiler Geschäftspartner für unsere Kunden bleibt“, sagte Steve Collar, CEO von SES. „Simplify & Amplify ist ein Transformationsunternehmen, das unser Geschäft rationalisieren, die Zusammenarbeit vorantreiben und die Effizienz verbessern wird. Wir nehmen diese Änderungen sorgfältig vor und stellen sicher, dass wir, wo immer möglich, unsere Talente innerhalb des Unternehmens neu einsetzen, die Auswirkungen auf unsere globale Belegschaft minimieren und gleichzeitig unsere Fähigkeit verbessern, unseren globalen Kundenstamm zu unterstützen und zu bedienen.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/satellitenbetreiber-ses-restrukturiert-und-konsolidiert-teil-der-europ-ischen-aktivit
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.