- © Foto: Photogenika – 80339 München, www.photogenika.de -
DAUN, 30.06.2014 - 13:43 Uhr
Entertainment - People

Susanne Spiekermann neue GVK-Chefin

Die Rundfunk- und Verwaltungsratsvorsitzenden der ARD haben am 26. Juni in Hamburg einstimmig die Ernennung von Susanne Spiekermann zur Geschäftsführerin der Gremienvorsitzendenkonferenz ab dem 1. Oktober 2014 beschlossen. Die Neubesetzung war erforderlich geworden, da die derzeitige Geschäftsführerin Susanne Pfab zum 1. Januar 2015 das Amt der ARD-Generalsekretärin übernehmen wird. Susanne Spiekermann, 34-jährige Volljuristin mit spezifischer Medienrechtsausbildung, arbeitet bereits seit 2009 in der GVK-Geschäftsstelle. Seit Mai 2011 ist sie stellvertretende Leiterin.

Hintergrund GVK

Die GVK-Geschäftsstelle ist für alle Fragen der GVK zuständig und arbeitet in enger Kooperation mit den Gremienbüros der ARD-Anstalten. Aufgabe der Geschäftsführerin ist es ferner, die GVK bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben und in strategischen Fragen der Gremienkontrolle zu beraten sowie den Vorsitzenden/die Vorsitzende der GVK in der Kommunikation nach innen und außen zu unterstützen. Die Geschäftsführerin der GVK untersteht ausschließlich dem Weisungsrecht des/der GVK-Vorsitzenden und wird von den Vorsitzenden der Rundfunk- und Verwaltungsräte der ARD gewählt. Die Dauer einer Amtszeit beträgt fünf Jahre. Die Konferenz der Rundfunk- und Verwaltungsratsvorsitzenden koordiniert gemäß §7 Abs. 2 ARD-Staatsvertrag die Aufsicht durch die Gremien der Landesrundfunkanstalten in Bezug auf die ARD-Gemeinschaftsangelegenheiten. Sie gibt Empfehlungen an die Gremien und berät die Intendantinnen und Intendanten in allen grundsätzlichen sowie rundfunk-politischen Fragestellungen (§ 5a ARD-Satzung).

www.ard.de/gvk


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/susanne-spiekermann-neue-gvk-chefin
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.