Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin im Konzert Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin im Konzert "Stilleben mit Orchester" von Elena Mendoza am 22. Januar - © Foto: Simon Detel/ Deutschlandradio -
DAUN, 23.01.2023 - 14:16 Uhr
Entertainment - Veranstaltungen

Ultraschall Berlin 2023 beendet – Termin für 2024 steht fest

Nach fünf Festivaltagen, mit vielfach ausverkauften Konzerten an drei Spielorten, ging das „Ultraschall Berlin – Festival für neue Musik“ am 21. Januar 2023, mit einem vom Publikum gefeierten Konzert des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin zu Ende.

Unter der Leitung von Karen Kamensek erklang die deutsche Erstaufführung von Elena Mendozas „Stilleben mit Orchester“ im Großen Sendesaal des RBB. Anschließend waren Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello, und Martin Helmchen, Klavier, Solisten im Doppelkonzert von York Höller. Den Schlusspunkt des Festivals setzte mit „528 Hz 8va“ für Orchester und Elektronik von Ying Wang ein Werk, dass sich „in den Dienst einer optimistischen Tatsachen- und Weltbetrachtung“ stellt.

Nachhören: Auf der Festivalwebsite www.ultraschallberlin.de sind schon jetzt die Konzerte nachzuerleben, die live im Radio übertragen wurden, ergänzt um verschiedene Porträts, Konzerteinführungen und Hintergrundgespräche im Audiostream. Alle weiteren Konzerte folgen in Kürze.

Nachlesen: Die jungen „UltraschallReporter“ – Schülerinnen, Schüler und Studierende, die sich in einem begleitenden Workshop als Nachwuchsjournalisten betätigt haben – präsentieren ihre Gedanken und Beobachtungen online unter www.ultraschallberlin.de. Ihre Beiträge erlauben spannende Einblicke und unverstellte Perspektiven auf die neue Musik.

Termin für 2024 steht fest

Ultraschall Berlin findet im kommenden Jahr vom 17. bis 21. Januar 2024 statt.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.