DAUN, 24.09.2019 - 13:40 Uhr
Entertainment - People

VAUNET: Nachwahlen für Fachbereichsvorstand Radio und Audiodienste

Die Fachbereichsversammlung Radio und Audiodienste des VAUNET – Verband Privater Medien hat auf ihrer gestrigen Sitzung in Berlin offene Positionen für ihren Fachbereichsvorstand nachgewählt. Neu gewählt in den Fachbereichsvorstand Radio und Audiodienste wurden Christian Berthold, Antenne Thüringen GmbH & Co. KG, Marco Maier, Radio/Tele FFH GmbH & Co. Betriebs KG, und Felix Kovac, ANTENNE BAYERN GmbH & Co. KG.

Erforderlich wurden die Nachwahlen, nachdem Hans-Dieter Hillmoth, Radio/Tele FFH GmbH & Co. Betriebs KG, und Karlheinz Hörhammer, ANTENNE BAYERN GmbH & Co. KG, in diesem Jahr aus dem Fachbereichsvorstand ausgeschieden waren, weil sie sich aus der operativen Geschäftsführung der Sender zurückgezogen hatten. Marco Maier wurde nach seinem Wechsel von Antenne Thüringen GmbH & Co. KG in die Geschäftsführerfunktion von Hans-Dieter Hillmoth bei Hit Radio FFH zunächst als Mitglied im Vorstand kooptiert.

Zudem hat auf Vorschlag der Fachbereichsversammlung Radio und Audiodienste die ordentliche Mitgliederversammlung des VAUNET auf ihrer heutigen Sitzung in Berlin Felix Kovac und Marco Maier in den Vorstand des VAUNET gewählt.

Klaus Schunk, Vorsitzender des Fachbereichs Radio und Audiodienste im VAUNET und Geschäftsführer von Radio Regenbogen, sagte: „Mein Dank gilt insbesondere den geschätzten Kollegen Hillmoth und Hörhammer für die über Jahrzehnte vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit für die Interessenvertretung des privaten Radios in Deutschland. Ich freue mich darauf, daran mit den neu gewählten Kollegen nahtlos anknüpfen zu können.“


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/vaunet-nachwahlen-f-r-fachbereichsvorstand-radio-und-audiodienste
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.