DAUN, 29.09.2015 - 10:07 Uhr
Entertainment - People

Verbandsvorsitzender Klaus Dieter Böhm verlässt den Vorstand

Der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Lokal TV (BLTV) e.V. verlässt den Vorstand zum 6. Oktober 2015. Mit ihm wird auch Beisitzerin Judith Noll ihre Tätigkeit im Vorstand beenden. Bis zur kommenden Vorstandswahl lassen beide ihre Ämter ruhen.  

Dazu erklärt der Vorstand des Bundesverbandes Lokal TV (BLTV):„Klaus Dieter Böhm und Judith Noll gehören zu den Gründungsmitgliedern des Bundesverbandes. Unter der Führung seines ersten Vorsitzenden hat der Verband zentrale Aufbauarbeit zur Sicherung der Gattung Lokalfernsehen leisten können und den Sendern eine Stimme gegenüber der Politik und den Landesmedienanstalten gegeben. Klaus Dieter Böhm und Judith Noll haben in außerordentlichem Maße dazu beigetragen, dass der Verband bundesweit wahrgenommen werden konnte. Zentrale Verbandsthemen wie die Teilhabe der Lokalsender an den Einnahmen des ARD/ZDF-Rundfunkbeitrages konnten dank der aktiven Arbeit der beiden Vorstandsmitglieder  weiter vorangetrieben werden. Dieses Schwerpunktthema des bisherigen Vorsitzenden wird BLTV weiter mit aller Kraft verfolgen.

Der Vorstand des Bundesverbandes Lokal TV dankt Klaus Dieter Böhm und Judith Noll für das ehrenamtliche Engagement und die erbrachten Leistungen der vierjährigen Aufbauarbeit des Verbandes.“

Klaus Dieter Böhm und Judith Noll, die die Sender Salve.TV und Rhein-Main TV im BLTV vertreten, treten nach vierjähriger Amtszeit auf eigenen Wunsch hin nicht wieder zur Vorstandswahl an.Am 06. Oktober 2015 wählt der Bundesverband Lokal TV (BLTV) auf seiner Mitgliederversammlung in Leipzig turnusgemäß einen neuen Vorstand.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.