DAUN, 26.09.2019 - 11:38 Uhr
Entertainment - Unternehmen

WEKO genehmigt Übernahme von UPC Schweiz

Die Schweizer Wettbewerbskommission (WEKO) erhebt nach vertiefter Prüfung keine Einwände gegen die Übernahme der Liberty-Global-Tochter UPC Schweiz durch Sunrise und hat die Transaktion genehmigt. Die Genehmigung wurde ohne Bedingungen oder Auflagen erteilt.

„Wir freuen uns sehr über den Entscheid der WEKO und arbeiten weiterhin mit Hochdruck an der geplanten Integration der UPC Schweiz in die neue Sunrise. Mit der Genehmigung durch die WEKO haben wir einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu New Sunrise erreicht“, sagte Olaf Swantee, CEO von Sunrise. „Mit der Übernahme von UPC Schweiz durch Sunrise erhält die Schweiz den maßgebenden Herausforderer im Telekommarkt. Durch das Zusammenführen der Infrastrukturen von Sunrise und UPC Schweiz und Investitionen von jährlich rund einer halben Milliarde Franken wird die Schweiz eine Hochleistungs-Internetinfrastruktur inklusive 5G erhalten, die das Potenzial hat, bis 2021 90 Prozent der Haushalte mit Breitband-Internet von bis zu 1 Gbit/s zu versorgen.“

Dem Vollzug der Transaktion stehen damit keine weiteren regulatorischen Hürden im Weg. Im nächsten Schritt will Sunrise die Aktionäre zu einer außerordentlichen Generalversammlung einladen, an der über die erforderliche Kapitalerhöhung entschieden werden soll. Die Generalversammlung wird voraussichtlich am 23. Oktober 2019 stattfinden; mit dem Vollzug der Transaktion wird bis Ende November 2019 gerechnet.

Ob es dazu kommt, ist allerdings unklar, weil sich mit Freenet der größte Einzelaktionär von Sunrise gegen die Übernahme von UPC unter den vorgesehenen Bedingungen ausgesprochen hat.

Von Dr. Jörn Krieger


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/weko-genehmigt-bernahme-von-upc-schweiz

Aktuelle Ausgabe 11/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.