DAUN, 13.01.2022 - 15:42 Uhr
Entertainment - Unternehmen

Werbevermarkter Sky Media geht mit starker Bilanz ins neue Jahr

Der Werbevermarkter Sky Media blickt auf ein erfolgreiches 2021 zurück und startet jetzt mit vollem Schwung ins neue Jahr. Vor allem in der Bewegtbildnutzung, und dort in erster Linie im digitalen Bereich, konnte die Werbevermarktungstochter von Sky stark wachsen. Das sind die Highlights auf einen Blick:

3. Platz der kommerziellen Vermarkter: Der TV-Marktanteil von Sky Media nimmt weiter zu

Sky Media belegt den 3. Platz bei kommerziellen Vermarktern in der Zielgruppe 14-49 Jahre mit einem Marktanteil von 4,9 Prozent. Dies entspricht einer 7-prozentigen Steigerung gegenüber 2020. In der Zielgruppe 14-59 liegt der Marktanteil bei 4,6 Prozent, ein Plus von 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Digitale Nutzung weiter auf Wachstumskurs

Die zunehmende Verlagerung der Nutzung von linearem TV zu digitalem Streaming spiegelt sich im digitalen Nutzungsanteil wider. So ist etwa der digitale Anteil bei Live-Übertragungen in den Bundesliga-Umfeldern um 24 Prozent, im Formel 1-Umfeld um 114 Prozent** gegenüber dem Vorjahr gestiegen.

Sky Media verzeichnete insgesamt 13 Prozent mehr digitale Abrufe im Vergleich zu 2020. Der stärkste Monat war Dezember mit einem neuen Allzeit-Rekordwert von 103,8 Millionen Abrufen von digitalen Inhalten.

Aktuelle Topfilme begeistern

Auf eine starke positive Resonanz stoßen nach wie vor topaktuelle Filme. So hatte etwa kürzlich „Dune“ 830.200 Abrufe*** on demand in nur zweieinhalb Wochen.

**Bundesliga Saison 2021/22 vs. 2020/21, 1.-17. Spieltag, Live-Übertragungen; Formel 1 Saison 2021 vs. 2020, Freies Training, Qualifying, Rennen / ***26.12.21-11.01.22


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/werbevermarkter-sky-media-geht-mit-starker-bilanz-ins-neue-jahr
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.