- © Foto: WorldDAB -
DAUN, 01.09.2020 - 11:45 Uhr
Entertainment - Auto

WorldDAB-Kampagne gestartet: Hörfunksender sollen visuellem Radioerlebnis in Fahrzeugen Priorität einräumen

Der Weltverband WorldDAB launcht am 1. September mit Unterstützung seiner Mitglieder der Automotive User Experience (UX) Group eine Kampagne, um die Rundfunkveranstalter zu ermutigen, ihre visuellen Ressourcen zu nutzen, um das digitale Radio in Armaturenbrettern im Auto hervorzuheben.

Die Kampagne unterstreicht die wichtige Rolle, die visuelle Informationen jetzt bei der Bereitstellung eines positiven digitalen Radioerlebnisses für Fahrer spielen, und informiert die Rundfunkveranstalter darüber, wie sie bereits vorhandene Informationen in Form von Metadaten verwenden können, um dem Fahrer ein besseres Erlebnis zu bieten.

Mit Metadaten können visuelle Informationen, Text und Grafiken (z. B. Name und Logo des Senders, Moderator, Songtitel und Albumcover) während der Wiedergabe eines bestimmten Senders auf dem Dashboard angezeigt werden, und es kann eine gute Benutzererfahrung für Hybridradios entwickelt werden.

„Autohersteller müssen darauf vertrauen können, dass die Rundfunkanstalten Metadaten zur Verfügung stellen, die wiederum sicherstellen, dass sie der Radio-Nutzererfahrung in ihren Autos Priorität einräumen“, sagte Laurence Harrison, Vorsitzender der WorldDAB Automotive Working Group. „Da die Bildschirme auf den Armaturenbrettern der Autos immer größer werden, werden die Metadaten der Radiosender noch wichtiger, um eine reichhaltige Benutzererfahrung zu ermöglichen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Rundfunkanstalten den Metadaten für die Automobilhersteller Vorrang einräumen, um sicherzustellen, dass ihre Senderinformationen klar und korrekt auf den Armaturenbrettern angezeigt werden.“

Zur Unterstützung der Kampagne hat der Weltverband WorldDAB die folgenden Ressourcen bereitgestellt, um Rundfunkveranstaltern zu helfen:

  • Animiertes Video, in dem erklärt wird, warum es für Rundfunkstationen wichtig ist, visuell im Auto präsent zu sein, und wie sich dies erheblich auf das digitale Radioerlebnis für Fahrer auswirken kann
  • Informationsblatt für leitende Funkmanager und diejenigen, die auf einer technischeren Ebene arbeiten und Informationen zu folgenden Themen enthalten:

- Die genaue Art der Metadaten, die die Autoindustrie benötigt

- Warum Metadaten heute für Rundfunkveranstalter und Fahrer wichtig sind

- Wie Sender Metadaten effektiv bereitstellen können

- Metadatenanforderungen und andere technische Informationen

  • Videopräsentation zur Förderung der Verwendung von Metadaten in der Rundfunkbranche und zur Sensibilisierung für die Bedeutung von Metadaten.

Die Kampagne ist Teil der laufenden Arbeit von WorldDAB zur Verbesserung der Benutzererfahrung von Digitalradio im Auto. Mit der Richtlinie des European Electronic Communications Code (EECC), die das digitale Radio insgesamt vorschreibt. Der Verband fordert die Rundfunkveranstalter ab dem 21. Dezember 2020 auf, das visuelle und Hörerlebnis des digitalen Radios im Auto zu priorisieren.

www.worlddab.org


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/worlddab-kampagne-gestartet-h-rfunksender-sollen-visuellem-radioerlebnis-fahrzeugen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.