DAUN, 18.05.2018 - 14:17 Uhr
Entertainment

Zuckerberg am Dienstag hinter verschlossenen Türen im EU-Parlament

(dpa) - Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird sich bei seinem Besuch im Europaparlament am kommenden Dienstag (22. Mai) hinter verschlossenen Türen mit dem Präsidenten Antonio Tajani und den Fraktionschefs treffen. Die Fraktion der Grünen erklärte am Freitag, den 18. Mai, sie sei mit der Forderung nach einer öffentlichen Anhörung Zuckerbergs gescheitert.

Der Facebook-Chef soll sich im Europaparlament in Brüssel Fragen zum Datenskandal um Cambridge Analytica stellen.

Forderungen, Zuckerberg solle auch vor europäischen Abgeordneten Aussagen, waren nach der öffentlichen Anhörung des Facebook-Chefs im US-Kongress im April laut geworden. Dort hatte der 34-Jährige insgesamt rund zehn Stunden lang Fragen von Senatoren und Abgeordneten beantwortet.

Das Europaparlament hatte wochenlang versucht, Zuckerberg zu einer Aussage zu bewegen. Zuckerberg hatte demnach zunächst versucht, seinen Vize-Chef für Öffentlichkeitsarbeit, Joel Kaplan, vorzuschicken. „Unsere Bürger verdienen eine volle und detaillierte Erklärung“, meinte Tajani zuletzt noch. Der führende CSU-Europapolitiker Manfred Weber teilte mit, er erwarte, dass Zuckerberg die Sicherheit der Daten europäischer Facebook-Nutzer zusichere.

Die Grünen-Fraktion fordert nun, das Gespräch mit den Parlamentsspitzen über einen Webstream öffentlich zu machen. Nach bisheriger Planung soll Tajani die Medien nach dem Treffen informieren.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment/zuckerberg-am-dienstag-hinter-verschlossenen-t-ren-im-eu-parlament

Aktuelle Ausgabe 10/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.