QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment
29.11.2021
Entertainment - Unternehmen

Kaufinteressenten gesucht: SWR verkauft Areal auf dem Österberg

Der Südwestrundfunk (SWR) sucht Kaufinteressierte für sein SWR Areal auf dem Österberg in Tübingen. Das Investorenauswahlverfahren zur Realisierung einer Wohnbebauung im SWR Areal in Tübingen auf dem Österberg hat nun begonnen. Die Ausschreibung richte sich an Interessierte, die vergleichbare Projekte bereits umgesetzt haben, teilte der SWR mit.

mehr 29.11.2021
26.11.2021
Entertainment - Veranstaltungen

Neue BREKO-Plattform zur Beratung bei Vergabe- und Beihilferecht

Im Rahmen der Mitgliederversammlung hat der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) die Schwerpunktthemen für das neue Jahr gesetzt. Im Bereich der Förderung erweitert der Verband sein Serviceangebot um eine neue Plattform für die Beratung im Vergabe- und Beihilferecht für Unternehmen.

mehr 26.11.2021
25.11.2021
Entertainment

ARD legt Bericht und Selbstverpflichtungserklärung vor

Die Intendantinnen und Intendanten haben auf ihrer Hauptversammlung den ARD-Bericht 2019/20 und die ARD-Selbstverpflichtung 2021/22 verabschiedet. Erstmals legte die ARD ihre Leitlinien in Form einer Selbstverpflichtungserklärung vor. Die Neukonzeption spiegelt einen wichtigen programmlichen Reformprozess wider, der 2021 begonnen wurde und den digitalen Umbau der ARD zum Ziel hat.

mehr 25.11.2021
NULL
25.11.2021
Entertainment - Unternehmen

Verbraucherzentrale Bundesverband lobt Kolitionsvertrag

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat den gestern vorgestellten koalitionsvertrag der möglichen Ampel-Koalition gelobt. „Für Verbraucherinnen und Verbraucher verspricht der Koalitionsvertrag einen echten Fortschritt in Richtung eines sicheren, nachhaltigen und krisenfesten Alltags. Er enthält viele gute Lösungen für die Probleme, vor denen Menschen in ihrem Alltag stehen", sagte Klaus Müller, Vorstand des vzbv. In den kommenden Tagen werde der vzbv den Koalitionsvertrag der Ampel jedoch nochmals auf Herz und Nieren prüfen.

mehr 25.11.2021
25.11.2021
Entertainment - Unternehmen

Ocilion gewinnt K-net und LEONET für seine IPTV-Komplettlösung

Ocilion hat für seine IPTV-Cloud-Lösung mit 4K Set Top Boxen, Apps, Videothek und Premium-Content zwei weitere Netzbetreiber in Deutschland gewonnen. K-net (Kaiserslautern) und LEONET (Bayern) wollen ihr IPTV-Angebot künftig über Ocilion anbieten und befinden sich bereits in der Umsetzungsphase.

mehr 25.11.2021
25.11.2021
Entertainment - People

Christoph Singelnstein übernimmt Vorsitz der Historischen Kommission der ARD

Christoph Singelnstein, ehemaliger Chefredakteur des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übernimmt zum 1. Januar 2022 den Vorsitz der Historischen Kommission der ARD. Das beschlossen die Intendantinnen und Intendanten der ARD auf ihrer Sitzung am 23. November in Köln.

mehr 25.11.2021
int(1)
25.11.2021
Entertainment - Unternehmen

Branchenverbände begrüßen Koalitionsvertrag

Die Parteispitzen von SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP stellten gestern den Entwurf eines Koalitionsvertrags für eine neue Bundesregierung vor. Die großen Verbände der Digital- und Breitband-Branche begrüßten nun einhellig die darin vereinbarten Ziele und Strategien. 

mehr 25.11.2021
v.li.n.re.: Tina Hassel, Markus Preiss und Jörg Ganslmeier; Bildrechte: ARD/Thomas Kierok/Klaus Görgen/Thomas Kierok
25.11.2021
Entertainment - People

ARD beschließt Personalentscheidungen

Die Intendantinnen und Intendanten der ARD auf ihrer Sitzung am 24. November folgende Personalentscheidungen getroffen: Tina Hassel bleibt bis zum 31. Mai 2024 Chefredakteurin des ARD-Hauptstadtstudios. Danach übernimmt Markus Preiß, derzeit Leiter des ARD-Studios Brüssel, die Position in Berlin - zunächst für fünf Jahre. Martin Ganslmeier wird als crossmedialer Koordinator und Leiter der Gemeinschaftsredaktion Radio im ARD-Hauptstadtstudio bis 2025 bestätigt.

mehr 25.11.2021
25.11.2021
Entertainment

Private Rundfunkanbieter in Sachsen-Anhalt erhalten Pandemiehilfe

Für die privaten Radios und Lokalfernsehsender in Sachsen-Anhalt ist jetzt der Weg für die Beantragung der Pandemiehilfe frei. Eine entsprechende Vereinbarung haben die Staatskanzlei und die Medienanstalt Sachsen-Anhalt unterzeichnet.

mehr 25.11.2021
int(2)
24.11.2021
Entertainment - People

Dr. Wolfgang Kreißig für weitere zwei Jahre als DLM-Vorsitzender gewählt

Um weiterhin eine nachhaltige Steuerung der Veränderungsprozesse zu gewährleisten, wählte die Gesamtkonferenz der Medienanstalten (GK) den aktuellen Vorsitzenden, Dr. Wolfgang Kreißig, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) für weitere zwei Jahre an die Spitze der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten.

mehr 24.11.2021

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.