QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/entertainment
01.02.2019
Entertainment - Unternehmen

Amazon mit erneutem Rekordgewinn - Anleger trotzdem unzufrieden

Der Onlinehandels-Gigant Amazon liefert das dritte Quartal in Serie ein Rekordergebnis, doch Anleger überzeugt der Finanzbericht trotzdem nicht. Die Aktie gerät nachbörslich deutlich ins Minus.

mehr 01.02.2019
31.01.2019
Entertainment - Unternehmen

Streit um Huawei: Telekom will „Sicherheits-TÜV“ für 5G-Infrastruktur

Der Telekom-Ausrüster Huawei steht derzeit im Zentrum des Konflikts zwischen den USA und China. Bedenken gegen die Chinesen haben auch Sicherheitsexperten in Deutschland. Die Netzbetreiber in Deutschland suchen nach einer pragmatischen Lösung des Problems.

mehr 31.01.2019
31.01.2019
Entertainment - Unternehmen

Google verliert Rechtsstreit um E-Mail-Adresse im Impressum

Anbieter von Internetdiensten müssen im Impressum eine E-Mail-Adresse angeben, unter der Nutzer auch tatsächlich Kontakt aufnehmen können. Der US-Internetriese Google zog am Donnerstag nach Angaben des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe die Revision gegen ein entsprechendes Urteil des Kammergerichts Berlin zurück.

mehr 31.01.2019
31.01.2019
Entertainment - Unternehmen

Das ist die neue Geschäftsführung der Mediengruppe RTL Deutschland

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat am 31. Januar eine umfassende Neuorganisation ihrer Führungsstruktur bekanntgegeben und unterstreicht damit ihren Anspruch, als Marktführer beim Publikum auch das kreativste, digitalste und innovationsfreudigste TV-Unternehmen (TV=Total Video) Deutschlands zu sein. Der neue CEO des Unternehmens, Bernd Reichart, hat die neue Geschäftsführung vorgestellt.

mehr 31.01.2019
31.01.2019
Entertainment - Unternehmen

Handy-Geschäft reißt LG in die roten Zahlen

Der südkoreanische Elektronikhersteller LG ist im vierten Quartal wegen seines darbenden Handy-Geschäfts überraschend in die roten Zahlen gesackt. Unter dem Strich stand ein Verlust von rund 170 Milliarden südkoreanischen Won (133 Mio. Euro).

mehr 31.01.2019
31.01.2019
Entertainment - People

ARD verlängert Vertrag mit Fußball-Experten Thomas Hitzlsperger

Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger bleibt bis 2020 Fußball-Experte bei der ARD. Er vereine „sämtliche Eigenschaften, die bei unseren Zuschauerinnen und Zuschauern gefragt sind: fachliche Kompetenz, Mut zur eigenen Meinung sowie die nötige Lockerheit und Sprachgewandtheit“, begründete ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky am Donnerstag in einer Pressemitteilung die Vertragsverlängerung.

mehr 31.01.2019
31.01.2019
Entertainment - Unternehmen

Samsung macht Nachfragerückgang bei Smartphones und Chips zu schaffen

Samsung sieht 2019 nachlassende Gewinne. Die Südkoreaner wollen sinkender Nachfrage mit neuen Modellen gegensteuern. Und hoffen auch bei Speicherchips auf wieder anziehendes Interesse.

mehr 31.01.2019
31.01.2019
Entertainment - People

Julia Reuter wechselt von RTL II zur Mediengruppe RTL Deutschland

Julia Reuter, CFO und COO von RTL II, verlässt das Grünwalder Medienunternehmen und wechselt im 2. Quartal dieses Jahres in die Geschäftsführung der Mediengruppe RTL Deutschland, teilte der Sender am 31. Januar mit.  Auf die Position von Julia Reuter bei RTL II werde Nicole Glatzmaier folgen, berichtet der private Sender weiter.

mehr 31.01.2019
31.01.2019
Entertainment - Veranstaltungen

IRT informiert Rundfunkreferenten der Länder über 5G-Broadcast

Die Rundfunkreferenten der Länder, die die medienpolitischen Beschlüsse der Ministerpräsidenten vorzubereiten haben, informierten sich am 30. Januar 2019 im Rahmen einer Veranstaltung beim Institut für Rundfunktechnik (IRT) in München über die Möglichkeiten der Nutzung des künftigen Netzstandards 5G durch den Rundfunk.

mehr 31.01.2019
30.01.2019
Entertainment - Unternehmen

AT&T macht Abonnentenschwund im Mediengeschäft zu schaffen

Der US-Telekom- und Medienkonzern AT&T bekommt zunehmend Probleme mit dem Schwund von Pay-TV-Abonnenten. Der Umsatz kletterte im vierten Quartal 2018 wegen der neu einbezogenen Geschäftsteile des zugekauften Medienkonzerns Time Warner insgesamt zwar um 15 Prozent auf 48 Milliarden US-Dollar (42 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch in Dallas mitteilte.

mehr 30.01.2019

Seiten

Aktuelle Ausgabe 3/2019

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.