QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/heft-archiv/2017/mai

Heftübersicht

Ausgabe 350/05 Jahrgang 2017

TOPTHEMA

Flach, groß und ultrascharf: UHD-Fernseher voll im Trend

Keine zwei Jahre nach der Vorstellung der ersten TV-Geräte mit 4K-Auflösung ist Ultra HD für Fernseher mit Bildschirmgrößen ab 49 Zoll fast schon Standard – und mit HDR hat bereits die nächste Qualitätsstufe den TV-Geräte-Markt erreicht. Das ist auch ohne ein umfangreiches TV-Angebot in Ultra HD-Auflösung eine gute Nachricht, denn auf 4K-TVs sieht auch HD einfach blendend aus.

Jetzt bestellen und Artikel lesen Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo
Topthemen des Monats

Digitalradio durchbricht Schallmauer – WorldDAB: Weltweit über 50 Millionen DAB+-Geräte verkauft

Der Absatz von Radiogeräten mit DAB+ hat die magische Schallmauer von 50 Millionen verkauften Empfangsgeräten durchbrochen. Dies belegen die jüngsten Quartalszahlen (4/2016), die Ende März 2017 vom weltweiten Industrieforum „WorldDAB“ bekannt gegeben wurden. Insgesamt wurden weltweit über 53 Millionen Empfangsgeräte mit DAB+ Empfangsteil (inkl. Autoradios) verkauft. Digitalradio ist auf dem Vormarsch – Die Zukunft des Radios ist digital, so das klare Resümee.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Heimkino für die Ohren: Soundbars im Test

Fernseher werden immer schärfer und zugleich immer flacher. Doch was optisch ganz schick ist, lässt kaum noch Platz für die Lautsprecher. Während wir auf ein brillantes Bild blicken, werden wir von einem ernüchternden Quäken aus unseren Heimkinoträumen gerissen. Also doch wieder einen AV-Verstärker samt Lautsprecher-Armada installieren? Oder ist eine schmale Soundbar eine echte Alternative für den raumfüllenden Heimkinoklang? Wir haben uns vier Soundbars bis 1.000 Euro angesehen, um dieser Frage auf den Grund zu gehen.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Klang-Athleten: Neun Sportkopfhörer im Test

Frühlingszeit, Trainingszeit: Diese neun Sportohrhörer geben die Schlagzahl für den Workout vor. Pulsierende Beats mobilisieren die letzten Reserven der Freizeitathleten, die überschüssige Pfunde rechtzeitig vor der Badesaison loswerden möchten.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

ARD und DVB-T2 HD: Es gibt kein Abschalt-Szenario

DVB-T2 HD ist da! Ob es sich durchsetzt, wird sich vielleicht schon bis Ende des Jahres abzeichnen. Die ARD ist optimistisch, ein Plan B zum Ausstieg existiere nicht. Wie es nach 2025 allerdings mit dem neuen HD-Antennenfernsehen weitergeht, weiß derzeit niemand.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

„Wir müssen ab 2025 schauen, wie die technologische Entwicklung weitergeht“ – Interview mit Dr. Ulrich Liebenow

Könnte DVB-T2 auch scheitern? Und was käme danach? InfoDigital im Gespräch mit Dr. Ulrich Liebenow, Vorsitzender der ARD-Technik-Kommission und Betriebsdirektor des MDR.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Immer mehr chinesische Programme - Chinas Staatsfernsehen und Radio drängen mit Macht nach Europa

Ob BBC, Deutsche Welle oder Radio France Internationale – in ganz Europa schrumpfen aus Geldnot internationale Radio- und TV-Redaktionen zusammen, Sprachdienste werden aufgelöst, Frequenzen aufgegeben und ganze Funktürme gekappt. Anders die Chinesen. Mit viel Geld baut die Volksrepublik ihre internationalen Fernseh- und Radiodienste aus, um dort den Fuß in die Tür zu setzten, wo europäische Rundfunkdienste schließen müssen. Chinas Staats-TV und Radio drängt nach Europa, um Einfluss auf das Bild des Landes zu nehmen.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Startschuss für DVB-T2 HD und Freenet TV im Berliner Fernsehturm

InfoDigital war für Sie beim Start vor Ort: Neue Rabatte angekündigt - bald auch Sky dabei?

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Wann kommt die SD-Abschaltung via Satellit? - Arbeitsgruppe koordiniert Vorgehen

Die Satellitenbranche beobachtet die Entwicklung von DVB-T2 HD und Freenet TV mit großem Interesse, weil die Terrestrik eine Vorreiterrolle einnimmt: Das Antennenfernsehen war die erste Infrastruktur, die die Analogabschaltung vollzogen hat, und ist jetzt die erste Infrastruktur, die von SD auf HD umgestellt wird – ohne Übergangsphase.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo
weitere Themen der Ausgabe

SpaceX Recycling-Rakete bringt SES-10-Satellit erfolgreich ins All

Es ist eine Revolution für die Raumfahrt: Dem privaten US-Raumfahrtunternehmen SpaceX gelang es zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt, einen Satelliten mit einer wiederverwendbaren Antriebsrakete ins All zu befördern. In der Nacht zum 31. März startete die Falcon 9, mit seiner bereits einmal verwendeten Raketenstufe, um 18:27 Uhr Ortszeit (0:27 Uhr MESZ) erfolgreich vom Kennedy Space Center der NASA in Florida (USA). An Bord der Rakete hatte sie den von Airbus für den luxemburgischen Betreiber SES gebauten Telekommunikationssatelliten SES-10.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

New Space – Neue Chancen: Grenzen der Satellitenkommunikation mit Visionen verschieben

Die Satellitenbranche verändert sich rasant. Im geostationären Old Space herrschen scharfer Wettbewerb und Kostendruck zwischen kommerziellen Satellitenbetreiber wie Intelsat, SES und Eutelsat. Die Nachfrage nach deutlich flexibleren und kostengünstigeren Satelliten und Startraketen steigt. Gleichzeitig wollen New Space Unternehmer aus der privaten Wirtschaft mit ihren Visionen und gigantischen Flotten aus tausenden von Kleinsatelliten den Low Orbit erobern und die traditionelle Satellitenindustrie auf den Kopf stellen. Welche Folgen dies für die Positionierung Deutschlands und die hiesige Luft- und Raumfahrtindustrie hat, beleuchtete Ende März die 5. Nationale Satellitenkonferenz in Bonn. Unter dem Motto „Wird morgen alles anders?“ vermittelte die Veranstaltung interessante Einblicke in Trends und die Zukunft.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Start-TV: Telekom launcht neues Digital TV-Paket im Mai

Die Deutsche Telekom erweitert ab Mai 2017 ihr Fernsehangebot um StartTV und will damit den einfachen und günstigen Einstieg ins digitale Fernsehen ermöglichen. Das neue Angebot bietet für 2 Euro im Monat rund 100 Sender – 22 davon in HD-Qualität an sowie eine übersichtliche Programmübersicht (EPG) und eine intelligente Suchfunktion.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Phoenix wird 20 Jahre - Ereignis- und Dokumentationskanal zum Jubiläum so wichtig wie nie

Als Moderator Alois Theisen am 7. April 1997 um 8.00 Uhr das Publikum mit „Guten Morgen, liebe Zuschauer“ begrüßte, war es soweit. Phoenix, der Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF hat seinen Sendebetrieb in Köln aufgenommen. In diesem Jahr feiert der Sender seinen 20. Geburtstag. Der öffentlich-rechtliche Sender bietet ein Programm, das aus den drei Programmsäulen Ereignisse, Gespräche und Dokumentationen besteht.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Was bringt HDR?

Die Einführung von HDTV (High Definition Television) stellte beim digitalen Fernsehen den ersten Schritt zur Verbesserung der Bildqualität dar. Es handelte sich gegenüber dem bis dahin verfügbaren SDTV (Standard Definition Television) um den Einsatz von mehr Bildpunkten (picture element (Pixel)) pro Bild. Wegen der dadurch bewirkten höheren Bildauflösung können Bilddetails besser erkannt werden.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

UKW-Ausstieg in Norwegen – Ein ganzes Land schaltet um

Am 11.1. um 11.11 Uhr hat Norwegen die ersten UKW-Anlagen abgeschaltet. Das skandinavische Land wagt als Pionier den nicht unumstrittenen Cut in die digitale Radiozukunft. Etwa zwei Drittel der Norweger halten den Beschluss der Regierung für verfrüht oder gar unsinnig. Doch die Umschaltung funktioniert bisher reibungsloser als gedacht.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

„UKW lässt den Sendern keine Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln“ – Interview mit Mari Hagerup

Über die Abschaltung von UKW, die Rolle Norwegens als Muster für Europa und die Herausforderungen durch DAB+ sprach InfoDigital mit Mari Hagerup, Kommunikationschefin der „Digital Radio Norge“ in Oslo.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Platzhirsche im Norden nehmen Kurs auf DAB+

Radio Hamburg gehört u.a. dem Gesellschafter RTL Group, bekannt als DAB+-Skeptiker, manche würden „DAB+-Verweigerer“ sagen. Dennoch haben sich Radio Hamburg und Hamburg2 nun für Digitalradio entschieden. Das DAB+-Netz der Hansestadt ist damit voll. Waren es zunächst nur Spartensender, eilen inzwischen auch die Landesprogramme ins Digitalradio.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

„Die Frage um DAB+ ist eines der geringeren Probleme“ – Interview mit Patrick Bernstein

Patrick Bernstein, Geschäftsführer von Radio Hamburg bleibt DAB+-skeptisch. Dennoch schaltete er seine beiden Stadt-Programme Radio Hamburg und Hamburg2 im DAB+-Netz der Metropole auf. Warum? InfoDigital hat mit Patrick Bernstein darüber gesprochen.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Langwelle wird zur „Weltuhr“ - Vom überraschenden Überleben der analogen „Knisterwelle“

Frankreichs Inforadio „France Inter“ hat seine Verbreitung auf der Langwellenfrequenz 162 kHz zum Jahresende 2016 eingestellt. Viel ist auf Langwelle ohnehin nicht mehr zu hören. Doch die Langwelle bleibt. Nicht nur Privatsender in Frankreich setzen weiter auf Langwelle, vor allem als Zeitsignal für französische Atomuhren bleibt sie erhalten. Ein Modell für Deutschland?

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Digitalmagazin plus

Neues aus der Medienwelt: Aktuelle News unseres Branchennewsletters Digitalmagazin plus

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Im Test: Sangean DDR-66BT – Allrounder mit DAB+

Mit seinem DDR-66BT hat Sangean ein reichhaltig ausgestattetes DAB+ Digitalradio mit integriertem CD-Player, breit gefächerten Netzwerkfähigkeiten und Stereo-Sound im Programm. InfoDigital hat das DDR-66BT für Sie unter die Lupe genommen.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Ultra HD-Fernseher aus Deutschland

Grundig, Loewe, Nordmende, Metz, Telefunken, TechniSat – auf dem TV-Markt tummeln sich viele deutsche Traditionsmarken. Bei den meisten ist „Made in Germany“ jedoch nur noch ein Nachhall vergangener Zeiten. Längst nutzen Importeure aus dem nahen Osten und dem fernen Asien die klangvollen Namen – und wissen deren Marktmacht zu schätzen. In Deutschland selbst fertigen mit Loewe, Metz und TechniSat nur noch wenige Hersteller, die sich im Premium-Segment behaupten konnten.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Farbe und Schärfe: UHD-TVs bieten mehr als nur viele Pixel

Es ist die Gretchenfrage beim Fernseherkauf: Full-HD oder Ultra-HD? Eigentlich spricht immer mehr für einen neuen Fernseher mit XXL-Auflösung. Diese locken mit höherem Kontrast und satteren Farben. Aber was machen sie eigentlich aus niedriger aufgelösten Inhalten?

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

OLED, QLED & Co. – Trends und Tendenzen bei UHD-TV-Displays

Seit über 80 Jahren befindet sich das Fernsehen in einem ständigen Erfindungsprozess. Dabei hat es mal mit 30 Zeilen und der guten alten Nipkowscheibe angefangen und ist heute bei 2.160 bzw. 4.320 Zeilen angekommen. Nach der Scheibe kommt die Röhre, die nach vielen Weiterentwicklungen von LCD- und Plasma-Displays abgelöst wird. Und selbst da geht es weiter. Die LED-Technik macht die LCDs besser und flacher. Mit OLEDs geht es in eine neue Gerätegeneration. Doch auch die bleibt nicht allein, Quantum Dot ist ein neues Buzzwort, das ebenfalls Superbilder verspricht. Aber selbst damit ist das Ende der Fahnenstange nicht erreicht. Rollbare Displays oder papierdünne und – im ausgeschalteten Zustand – transparente Fernseher stehen auf den Agenden der weltweiten Forschungs- und UE-Eliten. InfoDigital schaut hinter die Kulissen und erklärt, was in der Branche und den Geräten so abgeht.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

So klappt das Beratungsgespräch im Elektronikgeschäft

Die Auswahl ist groß, Zeit und Geduld sind gering: Wer einen neuen Computer, Fernseher oder auch ein Handy sucht, ist meist dankbar für eine Beratung. Doch aus manchem Verkaufsgespräch geht der Kunde mit Brummschädel oder einem Gerät nach Hause, das er gar nicht wollte.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Linear war gestern: Mit Streaming-Boxen in die Fernsehzukunft

Der 20.15-Uhr-Spielfilm verliert an Bedeutung,Serien von Videoportalen und Fernsehen aus der Mediathek boomen. Verantwortlich dafür sind Smart-TVs und Streaming-Boxen, die den schlauen Fernsehern meist noch etwas voraus haben.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Das Phänomen Second Screen

Ein Auge auf dem Fernseher, das andere auf dem Smartphone: Gemeinsam mit anderen Mobilgeräten hat der Alleskönner die Mediennutzung auch daheim grundlegend verändert. Die Sender haben das erkannt und machen immer mehr sogenannte Second-Screen-Angebote.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Der smarte Google-Assistent will in Zukunft überall sein

Google erhebt den Anspruch auf die Führungsrolle in der vernetzten Zukunft. Der Konzern verknüpft gigantische selbstlernende Computer mit seinem Datenschatz und der Fähigkeit, natürliche Sprache zu verstehen. Die Konkurrenz darf sich warm anziehen.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

TV trifft auf Apps: Video is coming home

Content ist King. Oder doch eher der Zugangsweg? Die Fernsehwelt verändert sich. Früher konnte man auf dem TV-Gerät fernsehen, auf dem Computer im Internet surfen und mit dem Handy telefonieren. Heute kann man mit dem TV-Gerät Internet-Dienste aufrufen, mit dem Laptop bzw. Tablet fernsehen und mit dem Handy YouTube-Videos ansehen. Die digitale Elektronik-Welt wächst zusammen und der große Bildschirm im Wohnzimmer kann immer mehr von dem, was das kleine Wunderwerk Smartphone kann. Das weckt das Interesse zahlreicher Marken, die gern an den Medienanbietern vorbei ihre Inhalte selbst darstellen wollen. Die Apps via Smart-TV machen´s möglich.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

„Jeder hat jetzt die Möglichkeit des direkten Zugangs zum Zuschauer“ – Interview mit Peter Christmann

Im Gespräch mit Peter Christmann, Chairman bei Goldbach Germany über die wachsende Bedeutung der Apps auf dem Bildschirm im Wohnzimmer.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Surfbrett oder Business-Flunder: Tablet-PCs bleiben vielseitig

Der große Tablet-Hype ist vielleicht vorbei. Das bedeutet aber nicht, dass diese besondere Computer-Spezies ihr Dasein als Staubfänger fristen muss. Ihren großen Auftritt haben Tablets weiterhin vor allem zu Hause.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Die klassische SIM-Karte ist bald Geschichte

Das Internet der Dinge (IoT – Internet of Things) fordert Innovationen. Dazu gehört auch der Abschied von der klassischen SIM-Karte. Der Nachfolger ist bereits auf dem Markt: die eSIM. Das „e“ steht für „embedded“, auf Deutsch „eingebettet“ – also fest eingebaut.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Ein Platz für alle(s) – Turbonetz 5G treibt Mobilfunkbranche an

Es soll ein universelles Netz für alles werden und das Internet der Dinge antreiben. 5G war das Zauberwort auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Doch bis die ersten Netze 2020 verfügbar sind, stehen noch viel Arbeit und hohe Investitionen ins Haus.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Digitale Wanderführer: Smartphone oder GPS-Geräte weisen den Weg

Dank Satellitennavigationssystemen wie GPS kann man stets seinen genauen Standort ermitteln. Die Papier-Wanderkarte bekommt daher verstärkt Konkurrenz von Smartphone-Apps und speziellen Outdoor-GPS-Geräten. Doch was ist die bessere Wahl?

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo
Inhaltsverzeichnis
Standards

Editorial

InfoDigital Print Abo

InfoDigital E-Paper Abo

InfoDigital iPad-App

Händlerverzeichnis

Vorschau/Impressum

Digitale Welt

Neues aus der Medienwelt

Aktuelle CE-Highlights

Im Test: Sangean DDR-66BT – Allrounder mit DAB+

Klang-Athleten: Neun Sportkopfhörer im Test

Flach, groß und ultrascharf: UHD-Fernseher voll im Trend

Ultra HD-Fernseher aus Deutschland

Farbe und Schärfe: UHD-TVs bieten mehr als nur viele Pixel

OLED, QLED & Co. – Trends und Tendenzen bei UHD-TV-Displays

Heimkino für die Ohren: Soundbars im Test

So klappt das Beratungsgespräch im Elektronikgeschäft

Digitale Welt - Smartphones

„Jeder hat jetzt die Möglichkeit des direkten Zugangs zum Zuschauer“ – ...

Surfbrett oder Business-Flunder: Tablet-PCs bleiben vielseitig

Die klassische SIM-Karte ist bald Geschichte

Ein Platz für alle(s) – Turbonetz 5G treibt Mobilfunkbranche an

Digitale Wanderführer: Smartphone oder GPS-Geräte weisen den Weg

Digital-TV

Neue Sender auf einen Blick

Start-TV: Telekom launcht neues Digital TV-Paket im Mai

Phoenix wird 20 Jahre

Chinas Staatsfernsehen launcht neue Programme

ARD und DVB-T2 HD: Es gibt kein Abschalt-Szenario

„Wir müssen ab 2025 schauen, wie die technologische Entwicklung ...

Startschuss für DV-T“ HD und Freenet TV im Berliner Fernsehturm

Was bringt HDR?

Digitale Welt - Apps

TV trifft auf Apps: Video is coming home

Digitale Welt - Heimvernetzung

Linear war gestern: Mit Streaming-Boxen in die Fernsehzukunft

Das Phänomen Second Screen

Der smarte Google-Assistent will in Zukunft überall sein

Sat + Kabel

Sat- und Kabelnews

SpaceX Recycling-Rakete bringt SES-10-Satellit erfolgreich ins All

New Space – Neue Chancen: Grenzen der Satellitenkommunikation mit Visionen ...

Radio

Radio-News

UKW-Ausstieg in Norwegen – Ein ganzes Land schaltet um

„UKW lässt den Sendern keine Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln“ – ...

Digitalradio durchbricht Schallmauer – WorldDAB: Weltweit über 50 Millionen ...

Platzhirsche im Norden nehmen Kurs auf DAB+

„Die Frage um DAB+ ist eines der geringeren Probleme“ – Interview mit ...

Langwelle wird zur „Weltuhr“

GANZES INHALTSVERZEICHNIS

Aktuelle Ausgabe 11/2017

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.