QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/heft-archiv/2018/m-rz

Heftübersicht

Ausgabe 360/03 Jahrgang 2018

TOPTHEMA

DAZN - Das Netflix des Sports – Das bietet das Live- und On-Demand Sport-Streaming-Angebot

Vielen Sportfans dürfte der Name DAZN mittlerweile ein fester Begriff sein. Hinter der Bezeichnung steckt der Livesport-Streaming-Dienst, mit dessen Aussprache sich so mancher Nutzer immer noch schwer tut. Mittlerweile ist DAZN einer der größten Sport-Streaming-Dienstanbieter, welches jährlich weit über 8.000 Sportereignisse live und auf Abruf auf nahezu allen webfähigen Geräten wie SmartTVs, Smartphones, Tablets, und Spielekonsolen ermöglicht. InfoDigital stellt Ihnen das Livesport-Streaming-Angebot einmal näher vor. Mitmachen und gewinnen: InfoDigital und DAZN verlosen 1 Jahresabo DAZN!

Jetzt bestellen und Artikel lesen Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo
Topthemen des Monats

32 Seiten Extra-Heft Satfinder - Alle Frequenzen der beliebtesten Satelliten

InfoDigital zeigt Ihnen in der März-Ausgabe wieder das vollständige Free-To-Air Programmangebot der vier beliebtesten Satellitenpositionen in Deutschland (Astra 19,2° Ost inkl. Sky und HD+, Hot Bird 13° Ost, Astra 23,5° Ost, Astra 28,2° Ost) sowie Eutelsat 9° Ost (inkl. M7) und Eutelsat 5° West (inkl. Fransat), mit allen Frequenzangaben für den Transpondersuchlauf.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Neues HD-Paket Diveo – Hybrid und Mobil via Sat & Internet

Mit dem Marktstart seiner hybriden TV-Plattform Diveo am 14. Februar ist die M7 Group in den Wettbewerb um die deutschen Satelliten-TV-Haushalte eingestiegen. Das in drei Varianten ab 7,90 Euro monatlich buchbare Hybridpaket hat gleich mehrere Highlights zu bieten: Über 50 HD-Sender und mehr als 20 Premium-Kanäle mit Timeshift und Cloud- Recording, rund 30 Mediatheken, eine eigene VoD-Videothek sowie umfangreiche Services für mobile Endgeräte gibt es zu entdecken.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Neuer TechnSat-Einkabelrouter - Vier Orbitpositionen für bis zu 64 Teilnehmer

Mit seinem neuen TechniRouter 9/4x16 stellt TechniSat ein mächtiges Werkzeug zur Sat-Verteilung vor. Der kaskadierbare Einkabel-Multischalter verteilt dank Wideband-Unterstützung die Programme von bis zu vier Orbitpositionen ohne Einschränkungen an vier Stränge mit jeweils bis zu 16 Teilnehmeranschlüssen – Terrestrik inklusive. So lassen sich mit dem TechniRouter 9/4x16 von der Umrüstung bestehender Kabelanlagen bis hin zur Neuverkabelung zahlreiche Szenarien realisieren.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Im Test: Alpine Satfinder 5 HD Pro - Flinker Messempfänger für kleines Geld

Alpsat hat mit dem Satfinder 5 HD Pro einen neuen tragbaren Messempfänger für DigitalSat vorgestellt. Wir haben das kleinformatige Messgerät zur Einrichtung von Sat-Anlagen einmal näher betrachtet.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

4K-TV-Test: Diese großen Ultra-HD Fernseher sind ihr Geld wert

XXL-Fernseher brauchen auch eine XXL-Auflösung. Gute Geräte jenseits der 50 Zoll gibt es deswegen fast nur noch mit UHD-Auflösung. Welche 4K-TVs tolle Bildqualität fürs Geld bieten, zeigt der Test.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo
weitere Themen der Ausgabe

Raumfahrt: 10 Jahre Columbus im All

„Im Jahre 1492 brach Christoph Columbus über den blauen Ozean nach Amerika auf...“ 2008 brach ein anderer Columbus auf … diesmal ins Weltall! Im Februar feiert das europäische Columbus-Labor sein 10 jähriges Jubiläum im Weltall.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Zwei neue Satelliten im All: Steckbrief „SES-14“ und „Al Yah 3“

Kommunikationsprobleme beim Start der Ariane 5 in Kourou. Dennoch werden die beiden Satelliten SES-14 und Al Yah 3 in ihre Umlaufbahnen gebracht. Auch eine neue Nasa-Sonde ist jetzt im All. InfoDigital stellt Ihnen die beiden neuen Weltraumapparate näher vor.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Ultra HD-Sender via Sat in Deutschland

Ultra HD steht schon längst nicht mehr nur in den Startlöchern, sondern breitet sich mit rasender Geschwindigkeit weiter aus. Immer mehr Sender setzen auf die brillante Bildauflösung, die viermal so scharf ist wie ein gewöhnliches HD-Bild. Da man bei dem stetig wachsenden UHD-Angebot leicht den Überblick verlieren kann, präsentiert Ihnen InfoDigital eine Übersicht von UHD-Satellitensendern für den deutschen Markt.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

DVB-T2 HD-Umstellung in weiteren Regionen – Start am 25. April

Die Umstellung vom bisherigen Antennen-Fernsehstandard DVB-T auf das neue digitale Antennenfernsehen DVB-T2 HD steht in weiteren Regionen Deutschlands bevor. Nach der Umstellung im vergangenen Jahr in den Ballungszentren Deutschlands starten ARD und ZDF in der Nacht vom 24. zum 25. April das neue terrestrische Antennenfernsehen an weiteren Standorten Bayerns, Niedersachsens, in NRW und in Thüringen. Zeitgleich startet in einigen davon betroffenen Regionen das Programmangebot der freenet TV-Plattform.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

20 Jahre ARD alpha – Neue Sendungen und neues Programmschema

Der Bildungskanal „ARD alpha“ feiert in diesem Jahr sein 20 jähriges Bestehen. Der Kanal wird unter der Federführung des Bayerischen Rundfunks betrieben. Der seit 7. Januar 1998 bestehende Sender, früher bekannt als BR-alpha, wird anlässlich seines 20-jährigen Bestehens ab dem 5. März mit neuen Sendungen, einem neuen Programmschema und einem neuen Design auf Sendung gehen. Ab Januar 2019 soll der Kanal auch in HD auf Astra verbreitet werden, kündigte der BR an.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Übertragungsrechte fördern Verschlüsselung

Jede Übertragung von Fernsehbeiträgen erfordert nicht nur einen entsprechenden technischen Aufwand, sondern auch die Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte. Es gilt dabei stets als Zielsetzung, audiovisuelle (AV) Inhalte [audiovisual content] mit geeigneten Verfahren definierten Zielgruppen von Nutzern den Zugriff zu ermöglichen.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Unkaputtbarer Videotext?

Weder Fernsehen noch Tageszeitung sehen aus wie vor 37 Jahren. Der Teletext schon. Geschadet hat ihm die 80er Jahre Optik bisher nicht. 10,4 Mio. Deutsche nutzten das Medium im letzten Jahr zum Info-Abruf, inzwischen auch für Kunstausstellungen. Doch die Entwicklung der Nutzerzahlen zwingt die Sender zum Handeln: die einen rüsten auf, die anderen schalten ab.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

„Die Bedienung des Teletexts ist einfach und über 37 Jahre gelernt“– Eckart Gaddum

Eckart Gaddum, Leiter der Hauptredaktion Neue Medien im ZDF im Gespräch mit InfoDigital über eine Medium der 80er in der digitalen Welt.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

2018 bringt noch mehr Sport auf den Bildschirm

Sport gehört zusammen mit Musik zur ältesten Sparte im deutschen Fernsehen. Über 40 Angebote zählt der Markt inzwischen im Free- und Pay-TV und dabei wird es nicht bleiben. Vor allem im Netz investieren Medienhäuser in zusätzliche Angeboten und Streaming-Plattformen. Und mit Amazon drängt ein neuer Player auf den europäischen Sport-Markt, der zeitnah für neue Angebote sorgen wird. Für die Premier League hat Amazon schon den Hut in den Ring geworfen.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Interview mit Olaf Schröder, Geschäftsführer und Vorstand, Sport 1

Olaf Schröder, Geschäftsführer und Vorstand Sport1 über Sport im Fernsehen und neue Mitbewerber am Markt. Im Gespräch mit InfoDigital kündigt er einen weiteren Sport1-Pay-TV-Kanal an.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

INDIEswitch: Neues Streamingportal für Filmliebhaber

Das neue Independent-Filmportal INDIEswitch ist seit Ende Januar online. Die Video-on-Demand-Plattform will sich von der Konkurrenz wie Netflix und Amazon Prime Video durch ein bewusst klein gehaltenes Filmangebot abgrenzen, das vor allem Filmliebhaber ansprechen soll. „Bei uns kann man Filme finden statt suchen“, so Filmexperte Jürgen Fabritius, der das Streaming-Portal mit ins Leben gerufen hat.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Gemeinsame Erklärung von EBU, EDRA und WorldDAB

Die European Broadcast Union (EBU), die European Digital Radio Alliance (EDRA) und der Digitalradio Weltverband WorldDAB haben eine Erklärung zur Interoperabilität des Radios abgegeben. Das teilte das Digitalradio Büro Deutschland am 5. Februar mit. Die drei Parteien setzen sich dafür ein, dass alle künftig in der EU verkauften Radiomodelle über eine Schnittstelle zum digitalen Radioempfang, z.B. für DAB+, verfügen sollen. Nur so könne Radio zukunftsfähig und die Nutzung in der gesamten EU möglich bleiben. Eine entsprechende Richtlinie soll in einem einheitlichen Codex für Rundfunk in der EU (European Electronic Communications Code) verankert werden.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Frostige Stimmung in Bayerns Radiolandschaft

In der bayerischen Radiolandschaft ist ein erbitterter Streit zwischen privatem und öffentlich-rechtlichem Rundfunk entbrannt. Der Grund: In einer Pressemitteilung warf die Vereinigung Bayerischer Rundfunkanbieter (VBRA) dem Bayerischen Rundfunk (BR) unter anderem vor, Gebührengelder für kostspielige Gewinnspiele zu verwenden, um bei der laufenden Marktanalyse möglichst viele Hörer zu gewinnen. Der BR war über die Kritik empört und wies sie entschieden zurück.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

DAB+ im Auto: Immer mehr Neuwagen empfangen Digitalradio

Klarer, digitaler Radio-Empfang über DAB+ überzeugt immer mehr Autofahrer. Wie die Deutsche Automobil Treuhand (DAT) bei der Vorstellung ihres Jahresreports 2018 mitteilte, betrug die Ausstattungsrate in Deutschland verkaufter Neuwagen (PKW) mit DAB+ Radios im Jahr 2017 bereits 39,1 Prozent.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Neue Geräte und Trends beim Auto-HiFi

Neue Audiosysteme im Auto bieten immer mehr Funktionen und einen besseren Klang. Welche neuen Geräte gibt es, und worauf ist generell zu achten?

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

DAB+ Ausbau in Sachsen: 27 neue private Hörfunkprogramme im Digitalradio

Am 31. Januar 2018 gingen in Leipzig 15 und in Freiberg zwölf digital-terrestrische DAB+ Radioangebote privater Rundfunkveranstalter an den Start. Die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) fördert, die vom Sendernetzbetreiber DIVICON Media Holding GmbH, Leipzig, in den Städten Leipzig und Freiberg betriebenen und zu diesem Zweck eingerichteten lokalen DAB+ Multiplexe, gab die SLM am 22. Januar bekannt.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

DAB+ Neubelegung und weiterer Multiplex in Berlin und Brandenburg

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 30. Januar 2018 über die Vergabe und Neubelegung der DAB+-Kapazitäten in der Region entschieden. In Zukunft sind auf dem Berliner DAB+-Multiplex (Kanal 7 B) die Programme 94,3 rs2, Berliner Rundfunk, KISS FM, MAXX FM, nice, pure fm, radio GOLD, Radio Teddy und STAR*SAT RADIO zu empfangen. Zudem wurde der Aufbau für einen weiteren DAB+ Multiplex für Berlin und Brandenburg beschlossen.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

DAB + à la BeNeLux

Von Einheit keine Spur. In Wallonien entstehen zahlreiche neue Spatensender, in Flandern sorgt eine „DAB+-Zwang“ für Unmut mancher Sender. In den Niederlanden wächst das Netz, gleichzeitig springen Anbieter wegen zu hoher Kosten wieder ab. Luxemburg will gänzlich analog bleiben.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

„Wir würden gern von Anfang an dabei sein.“ – Interview mit Toni Wimmer

In Belgien ist DAB+ angelaufen. Das mehrsprachige Nachbarland zeigt die Zerklüftung beim Thema DAB+ in besonderer Weise, aber auch die Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Über den Weg der kleinsten deutschsprachigen öffentlich-rechtlichen Anstalt sprach InfoDigital mit dem Direktor des Belgischen Rundfunks (BRF).

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Riesig, smart und modular: Fernseh-Visionen auf der CES

Aus Kacheln zusammengesetzte Fernseher oder eine irrwitzige Auflösung gefällig? Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas lieferten die Hersteller genau das. Aber es gibt auch Innovationen, die es tatsächlich ins Wohnzimmer schaffen könnten.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Retro-Spaß auf dem 4K-Bildschirm – Alte Spiele auf neuen Fernsehern

Die pixeligen Konsolenabenteuer von früher machen auch heute noch richtig Spaß. Originalkonsolen in gutem Zustand sind aber rar und funktionieren mit manch modernem Fernseher nicht mehr richtig. Zum Glück gibt es noch andere Wege zum Retro-Spaß.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Zu hell und zu grell? Das Fernsehbild richtig einstellen

Der Fernseher ist für viele das zentrale Möbelstück. Die Couch wird danach ausgerichtet, der passende Unterschrank gekauft – doch auch das Gerät an sich sollte man anpassen. Für das TV-Bild gibt es unzählige Einstellmöglichkeiten.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

D21-Digital-Index 2017/2018 veröffentlicht

Die Initiative D21 e. V. hat am 23. Januar 2018, gemeinsam mit Staatssekretär Matthias Machnig die Ergebnisse des D21-Digital-Index 2017 / 2018 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) vorgestellt. Mit der Studie, die von Kantar TNS durchgeführt wird, misst die Initiative D21 seit 2013 die Entwicklung des Digitalisierungsgrads der deutschen Bevölkerung – ihren Zugang, ihre Kompetenz, ihre Offenheit sowie ihre Nutzungsvielfalt bezogen auf digitale Medien und das Internet. Diese kommt zum Fazit, dass Kompetenz und Offenheit zur Digitalisierung steigen, doch viele sich überfordert fühlen. InfoDigital stellt Ihnen das Ergebnis der Studie vor.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

ANGA/DTVP Konferenz: Die ultimative Entsorgung des Analogen

Zugegeben, lange zierten sich RTL, Sat.1 und Co., wollten partout nicht ins digitale Kabel, fürchteten den massiven Wettbewerb der digitalen Welt. Digital – so unisono das Credo – bringt keinen Zuschauer mehr, was für die anfängliche Grundverschlüsselung auch zutrifft. Das hat sich in den letzten 15 Jahren massiv geändert – analog ist nach Terrestrik und Satellit auch im Kabel am Ende und wartet auf zeitnahe Entsorgung.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Die neue InfoDigital-App

Die INFOSAT Verlag & Werbe GmbH hat ihre iPad-App für die Zeitschrift InfoDigital modernisiert und auf den neusten Stand der Technik gebracht. Mit der neuen Version 1.1.0 können registrierte Abonnenten der Zeitschrift InfoDigital ab sofort kostenlos alle Printausgaben mit dem iPad lesen, die innerhalb ihres abonnierten Zeitraums veröffentlicht wurden. Die App steht kostenlos im iTunes-Store zum Download zur Verfügung.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Forschungsprojekt startet 5G-Testfeld zur TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

Im Rahmen des bayerischen Forschungsprojektes 5G-Today entsteht derzeit im Bayerischen Oberland ein 5G-Testfeld für den Rundfunk, gab das Institut für Rundfunktechnik (IRT) am 23. Januar bekannt. Unter Leitung des IRT untersuchen die Projektpartner Kathrein und Rohde & Schwarz die großflächige TV-Übertragung im Rundfunkmodus FeMBMS (Further evolved Multimedia Broadcast Multicast Service) in 5G. Unterstützt werden sie von den assoziierten Partnern Telefónica Deutschland und dem Bayerischen Rundfunk, der das 5G FeMBMS– Sendernetz als Testfeld auf seinen Senderstandorten betreibt.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Goldmedia Trendmonitor 2018: Mobile Audio-und Video-Streaming-Flatrates entwickeln sich zum Massenmarkt

Mit der Einführung ihres StreamON-Angebots im April 2017 ist die Deutsche Telekom auf ein breites Kundeninteresse gestoßen. Die Nutzer können damit Videos und Musik ausgewählter Telekom-Partner auf ihr Smartphone streamen, ohne dass ihr vertraglich inkludiertes Datenvolumen von 2 GB bis 10 GB verbraucht wird. Doch mit dem Angebot ruft die Telekom die Regulierung auf den Plan. Die Bundesnetzagentur moniert, dass StreamON u.a. nicht den EU-Vorschriften zur Netzneutralität entspreche. Im Stream-ON-Paket darf die Videoqualität der übertragenen Videos nicht durch die Telekom gedrosselt werden.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Deutschland hinkt dem schnellen Internet weiter hinterher

Schnelles Internet ist sowohl für Unternehmen als auch Privathaushalte enorm wichtig.Neue Erhebungen des Statistischen Bundesamts und der Bundesnetzagentur zeigen allerdings, dass Deutschland in Sachen schnelles Internet noch Nachholbedarf hat: Im europäischen Vergleich befindet sich Deutschland erneut nur im Mittelfeld. Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, sieht Handlungsbedarf bei den Breitbandanbietern.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo

Wissen für alle: Wikipedia

Tag für Tag arbeiten ehrenamtliche (Hobby-)Redakteure an der riesigen, freien Enzyklopädie, die sich täglich verändert, verbessert, erweitert.

Jetzt bestellen
und Artikel lesen
Digital-Ausgabe Druck-Ausgabe Abo
Inhaltsverzeichnis
Standards

Editorial

InfoDigital Print Abo

InfoDigital Digitalmagazin

Händlerverzeichnis

Vorschau/Impressum

Digitale Welt

Neues aus der Medienwelt

Aktuelle CE-Highlights

Aktuell im Test

4K-TV-Test: Diese großen Ultra-HD Fernseher sind ihr Geld wert

Riesig, smart und modular: Fernseh-Visionen auf der CES

Retro-Spaß auf dem 4K-Bildschirm – Alte Spiele auf neuen Fernsehern

Zu hell und zu grell? Das Fernsehbild richtig einstellen

D21-Digital-Index 2017/2018 veröffentlicht

ANGA/DTVP Konferenz: Die ultimative Entsorgung des Analogen

Digital-TV

Neue Sender und Frequenzen

DVB-T2 HD-Umstellung in weiteren Regionen – Start am 25. April

20 Jahre ARD alpha – Neue Sendungen und neues Programmschema

Übertragungsrechte fördern Verschlüsselung

Unkaputtbarer Videotext?

„Die Bedienung des Teletexts ist einfach und über 37 Jahre gelernt“– ...

2018 bringt noch mehr Sport auf den Bildschirm

Interview mit Olaf Schröder, Geschäftsführer und Vorstand, Sport 1

Digitale Welt - Apps

Die neue InfoDigital-App

Sat + Kabel

Sat- und Kabel-News

Neuer Wideband-Einkabelrouter für bis zu vier Orbitpositionen

Im Test: Alpine Satfinder 5 HD Pro

Raumfahrt: 10 Jahre Columbus im All

Zwei neue Satelliten im All: Steckbrief „SES-14“ und „Al Yah 3“

Neues HD-Paket Diveo – Hybrid und Mobil via Sat & Internet

Ultra HD-Sender via Sat in Deutschland

Radio

Radio-News

Gemeinsame Erklärung von EBU, EDRA und WorldDAB

Frostige Stimmung in Bayerns Radiolandschaft

DAB+ im Auto: Immer mehr Neuwagen empfangen Digitalradio

Neue Geräte und Trends beim Auto-Hi-Fi

DAB+ Ausbau in Sachsen: 27 neue private Hörfunkprogramme im Digitalradio

DAB+ Neubelegung und weiterer Multiplex in Berlin und Brandenburg

DAB + à la BeNeLux

„Wir würden gern von Anfang an dabei sein.“ – Interview mit Toni Wimmer

Internet

Forschungsprojekt startet 5G-Testfeld zur TV-Übertragung im Bayerischen ...

Goldmedia Trendmonitor 2018: Mobile Audio-und Video-Streaming-Flatrates ...

Deutschland hinkt dem schnellen Internet weiter hinterher

Wissen für alle: Wikipedia

Internet-TV

DAZN: Das bietet das Live- und On-Demand Sport-Streaming-Angebot

So nutzen Sie DAZN Schritt für Schritt

INDIEswitch: Neues Streamingportal für Filmliebhaber

GANZES INHALTSVERZEICHNIS
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.