DAUN, 16.12.2011 - 11:51 Uhr
News-Archiv

Analogabschaltung in Frankreich abgeschlossen – 1,6 Millionen Fransat-Nutzer

Frankreich hat am 29. November die Analogabschaltung erfolgreich abgeschlossen. Damit habe sich auch der Eutelsat-Dienst Fransat als eine digitale Schlüssel-TV-Plattform für die Zuführung von unverschlüsselten nationalen TV-Sendern außerhalb der Reichweite von DVB-T-, Kabel- und DSL-Netzen in Frankreich fest verankert, teilte der französische Satellitenbetreiber am 15. Dezember in Paris mit.

Empfang von Fransat

Für den Empfang der 2009 gestarteten TV-Plattform Fransat benötigen Zuschauer eine Satellitenantenne, einen Receiver und eine spezielle Zugangskarte. Mit dem Empfang sind für Haushalte innerhalb Frankreichs keine Abo-Gebühren verbunden. Die Plattform nutzt die Eutelsat-Satellitenposition 5° West. Diese verbreitet bereits seit mehr als 20 Jahren die nationalen französischen TV-Sender in allen Regionen, in denen es keine Netze für das analoge Antennenfernsehen gab. Dank des Fransat-Receivers und der Zugangskarte erhalten Zuschauer einen Zugang zum digitalen TV-Angebot, ohne ihre bisherigen Empfangsanlagen verändern zu müssen.

1,6 Millionen Fransat-Nutzer

Die Fransat-Plattform habe in den vergangenen 24 Monaten die Zahl ihrer Nutzer vor allem in den gebirgigen und ländlichen Gebieten sowie in den mit terrestrischen Netzen kaum ausgestatteten Regionen Frankreichs kontinuierlich gesteigert. Heute haben 1,2 Millionen Haushalte über eine Einzelempfangsanlage sowie weitere 400.000 Haushalte über Gemeinschaftsempfangsanlagen Zugang zum digitalen TV-Angebot. Dieses setzt sich aus den 19 französischen nationalen DVB-T-Programmen, vier HDTV-Sendern sowie den Sendern des regionalen Netzes France 3 mit über 20 regionalen und lokalen TV- und Radioprogrammen zusammen. Mit der Fransat-Antenne ist zudem der Empfang der Programme der TV-Plattform Orange via 5° West mit einem Orange-Receiver als Teil eines Triple-Play-Dienstes auf Basis eines hybriden DSL plus-Satellitensystems möglich. Die Plattform lässt sich darüber hinaus in ganz Frankreich mit dem Eutelsat-Breitbandzugangsdienst Tooway zu einem satellitenbasierten Triple-Play-Angebot kombinieren.

Fransat soll 2012 ausgebaut werden

Für 2012 bereitet sich Fransat auf den Ausbau der via 5° West verbreiteten Angebote mit weiteren HDTV-Programmen und nicht-linearen Diensten vor. Die Nutzerzahlen der Plattform steigen zudem seit der Analogabschaltung weiter, denn viele Zuschauer erfahren den qualitativen Mehrwert des digitalen Fernsehens.

www.eutelsat.com

www.fransat.fr

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.