DAUN, 13.08.2012 - 11:36 Uhr
News-Archiv

BBC-Olympics-Sonderkanäle auf 28,5° Ost abgeschaltet

Auf der Kombiorbitalposition Astra/Eutelsat 28,5° Ost wurden die BBC-Olympics-Streamkanäle, welche eigens für die Ausstrahlung der Olympischen Sommerspiele 2012 in London aufgeschaltet wurden, wieder abgeschaltet. Die BBC verbreitete das weltgrößte Sportereignis auf insgesamt 48 zusätzlichen Programmplätzen. Die Ausstrahlung erfolgte unverschlüsselt und ohne zusätzliche Gebühren über die britischen Satellitenplattformen Freesat und Sky. Über die BBC-Olympics-Sonderkanäle hatten Sat-Zuschauer die Möglichkeit, sämtliche Wettbewerbe auf 48 zusätzlichen Kanälen der BBC im Originalton zu verfolgen. Die 24 HD- und 24 SD-Kanäle deckten alle Austragungsorte der Olympiade ab und zeigten die gesamte Bandbreite der verschiedenen Veranstaltungen während der Spiele (Digitalmagazin berichtete).

www.bbc.co.uk

www.freesat.co.uk

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.