DAUN, 02.09.2011 - 10:50 Uhr
News-Archiv

Grundig Intermedia verkündet starkes Wachstum

(dm) – Die Grundig Intermedia GmbH hat auf der IFA am 1. September beeindruckende Wachstumszahlen präsentiert. Nach eigenen Angaben konnte das Unternehmen von Januar bis August 2011 29 Prozent wertmäßiges Wachstum erzielen. Auf dem deutschen Markt wurden 32 Prozent Wachstum erreicht. Im TV-Bereich gelang dem Nürnberger Unternehmen von Januar bis August 2011 eine Absatzsteigerung von 40 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2009. Grundig sei mittlerweile die A-Marke mit dem stärksten Wachstum und Marktführer bei portablen Radios und Uhrenradios, hieß es.

Launch der Smart Interactive TV-Plattform im September

Die Grundig-Premium-Modellreihen „Fine Arts“ und „Vision 8 Sports TV“ unterstützen ab September HbbTV und mittels Apps den Zugriff auf soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und weiteren Onlinediensten wie Youtube, Flickr und Picasa. Als exklusive Dienste ermöglichen die Fernseher den Zugriff auf Onlineinhalte beispielsweise von „Auto Motor Sport“ und „Bon Gusto HD“, „Laufen.de“ oder „Arztsuche.de“ hieß es. Mittels des TV-Chassis Digi TP können 15 neue TV-Modelle 3D-Inhalte wiedergeben sowie 2D-Inhalte auf dreidimensionales Fernsehen konvertieren.

Neues Digitalradio Music 51 DAB+

Das Portfolio an Audiogeräten wurde unter anderem durch ein tragbares Digitalradio Music 51 DAB+ ergänzt, welches DAB+- und UKW-Empfang unterstützt und ab Oktober zum Preis von unter 80 Euro (UVP) in den Handel kommt.

www.grundig.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/news-archiv/grundig-intermedia-verk-ndet-starkes-wachstum
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.