DAUN, 03.11.2011 - 15:12 Uhr
News-Archiv

Loewe verringert Verluste

Aufgrund eines leicht erhöhten Umsatzniveaus und sowie durch Kosteneinsparungen hat der TV-Hersteller Loewe im dritten Quartal 2011 die Verluste verringert. Loewe erzielte in diesem Zeitraum ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von minus 3,9 Millionen Euro nach minus 5,0 Millionen Euro in der Vergleichsperiode des vergangenen Jahres. Dies teilte das börsennotierte Unternehmen am 3. November mit. In den ersten neun Monaten sank damit das EBIT auf minus 11,7 Millionen Euro nach minus 9,1 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz des Loewe-Konzerns lag im dritten Quartal 2011 mit 67,4 Millionen Euro um ein Prozent über dem Wert des Vorjahres von 66,5 Millionen Euro. Weitere Bilanzdaten sind hier verfügbar.

www.loewe.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.