DAUN, 02.09.2011 - 17:18 Uhr
News-Archiv

Noch rund 2,3 Millionen analoge Sat-Haushalte – TNS-Erhebung

(dm) – Rund 2,3 Millionen Sat-Haushalte empfingen zur Jahresmitte noch analoges Satellitenfernsehen. Dies teilte Gerhard Schaas, Vorstandsvorsitzender der Deutschen TV-Plattform, am 2. September auf der IFA mit Verweis auf eine neue TNS-Erhebung mit. Die Umstellung betrifft nicht nur Privathaushalte, sondern auch viele Unternehmen. So seien zahlreiche Kopfstellen umzurüsten, schätzungshalber 30.000 Hotels müssen noch auf digitalen Empfang umstellen. Installations- und Handwerksbetriebe seien zum Teil schon ausgelastet, außerdem ist eine Umstellung während der Wintermonate schwierig. Deshalb sei es wichtig, jetzt schon aktiv zu werden, so Schaas. Hintergrund: Das analoge Satellitenfernsehen wird zum 30. April 2012 eingestellt, die TV-Verbreitung via Sat erfolgt dann ausschließlich digital. Weitere detaillierte Digitalisierungszahlen werden die Landesmedienanstalten am 6. September in Berlin mit dem neuen Digitalisierungsbericht vorstellen.

www.tv-plattform.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/news-archiv/noch-rund-23-millionen-analoge-sat-haushalte-tns-erhebung
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.