DAUN, 21.09.2012 - 14:12 Uhr
News-Archiv

RBB entsendet Martin Rennert in den Arte-Programmbeirat

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) entsendet für die kommenden drei Jahre Martin Rennert (58), Präsident der Universität der Künste Berlin, in den Programmbeirat von Arte. Der Rundfunkrat des RBB einigte sich am 20. September auf einen entsprechenden Vorschlag. Arte (Association Relative à la Télévision Européenne) ist eine Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (G.E.I.E.). Gleichberechtigte Mitglieder sind Arte Deutschland TV und Arte France. Der vierteljährlich tagende Programmbeirat der Straßburger Zentrale berät den Vorstand und die Mitgliederversammlung in Programmfragen. Deutschland und Frankreich entsenden jeweils Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Politik in den Programmbeirat. Der RBB und der Hessische Rundfunk benennen jeweils im Wechsel Vertreter für das Gremium. Martin Rennert ist auf Vorschlag der Landesrektorenkonferenz Berlin-Brandenburg Mitglied des RBB-Rundfunkrates.

www.rbb-online.de

www.arte.tv

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/news-archiv/rbb-entsendet-martin-rennert-den-arte-programmbeirat

Aktuelle Ausgabe 12/2018

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.