DAUN, 06.10.2011 - 08:01 Uhr
News-Archiv

Sat-Analogabschaltung: Neue Aktionswoche Ende Oktober als Appell zur Umrüstung – Permanente Laufschriften ab Januar

Digitalmagazin im Gespräch mit Klaus Hofmann, Leiter des Projektbüros „Klardigital“

Bei der zweiten Aktionswoche ein halbes Jahr vor der Sat-Analogabschaltung appellieren die Sender und die Initiative Klardigital an den Zuschauer, die notwendigen Umrüstungen zum Digitalempfang jetzt vorzunehmen. Die Zeit dazu wird knapp. Im Interview mit Digitalmagazin kündigt Klaus Hofmann, Leiter des Berliner Projektbüros „Klardigital“ zudem an, dass ab Januar 2012 permanente Laufschriften auf die notwendige Umstellung hinweisen.

Digitalmagazin: Herr Hofmann, die Sat-Analogabschaltung im April 2012 rückt immer näher, viele Satellitenhaushalte müssen in den verbleibenden Monaten auf Digitalempfang umstellen. Wie viele Haushalte sind noch konkret betroffen?

Hofmann: Gemäß dem Digitalisierungsbericht der Landesmedienanstalten sind es noch 2,3 Millionen Haushalte, die noch umstellen müssen, Zweit- und Drittgeräte nicht einbezogen. Hinzu kommen noch Anlagen, die analoge Satellitensignale für die Kabelweiterleitung nutzen.

Digitalmagazin: Inwiefern gibt es noch Informationsbedarf bei den betroffenen Haushalten? Inwieweit hat die bisherige Kampagne ihre Ziele erreicht?

Hofmann: Ich denke schon, dass die Maßnahmen ihre Ziele erreicht haben. Der Bekanntheitsgrad ist auf über 80 Prozent gestiegen und dies ermittelt Mitte des Jahres und vor der Schwerpunktwoche, die während der IFA 2011 von den Sendern durchgeführt worden ist. Sicherlich haben auch die Tageszeitungen, Zeitschriften, Fachpublikationen und Werbemaßnahmen von Handel und Handwerk einen nicht unerheblichen Anteil an dem jetzigen Bekanntheitsgrad beigetragen.

Digitalmagazin: Ende Oktober ist eine weitere Aktionswoche zur Digitalisierung geplant. Welche Aktionen umfasst diese konkret?

Hofmann: Die zweite Aktionswoche Ende Oktober (24.10. bis 30.10.) wird wieder die bekannten und erfolgreichen Maßnahmen wie TV-Spot, Laufband, Videotext und redaktionelle Berichterstattung auf fast allen Sendern aufgreifen. Allerdings wird der Tenor eine andere Ausrichtung haben. Wir werden intensiv an den Zuschauer appellieren, jetzt umzustellen, damit am 30.04.2012 sein Bildschirm nicht schwarz wird.

Digitalmagazin: Welche Impulse erhoffen Sie sich von der erneuten TV-Aktionswoche?

Hofmann: Wir hoffen und weisen Ausdrücklich darauf hin, dass der Zuschauer erkennt, dass die Zeit jetzt knapp wird. Der analoge Satellitenzuschauer wird nur noch sechs Monate Zeit haben, umzustellen; der Winter steht vor der Tür, es macht keinen Sinn, weiter zu warten. Jetzt hat der Zuschauer noch die Auswahl, sowohl an Geräten und der vielleicht notwendigen Unterstützung durch einen Techniker oder Handwerker.

Digitalmagazin: Was sollte außerdem konkret getan werden, damit die betroffenen Haushalte forciert umstellen?

Hofmann: Neben den Maßnahmen der Sender, die es in dem Ausmaß noch nie gegeben hat, laden wir weiter alle ein, uns dabei zu unterstützen. Insbesondere Industrie, Handel, Handwerk und die Presse, die im Interesse ihrer Leser auch weiter umfassend informieren sollten. Aber auch Nachbarschaftshilfe wäre schön.

Digitalmagazin: Werden am 1. Mai 2012 einige Bildschirme schwarz bleiben?

Hofmann: Aus Erfahrung denke ich, es wird immer einige Zuschauer geben, die glauben, bis zur letzten Sekunde warten zu müssen. Aber wir werden versuchen, die Anzahl so gering wie möglich zu halten. Die permanenten Laufschriften, die die Sender ab Januar 100 Tage vor der Abschaltung schalten werden, werden das Nötige dazu beitragen. Also unser Appell: „Stellen Sie jetzt Ihren Fernsehempfang um!“

Digitalmagazin: Herr Hofmann, vielen Dank für das Gespräch.

www.klardigital.de

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/news-archiv/sat-analogabschaltung-neue-aktionswoche-ende-oktober-als-appell-zur-umr-stung-permanente
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.