DAUN, 21.04.2022 - 08:05 Uhr
Radio - DAB+

13 neue DAB+ Programme in den Regionen Güstrow und Eisenhüttenstadt

Mit dem Start des sogenannten 1. bundesweiten Multiplex können sich DAB+ Hörerinnen und Hörer jetzt auch in den Regionen Güstrow und Eisenhüttenstadt über 13 neue Radioprogramme in bester digitaler Qualität freuen.

Sowohl zuhause als auch unterwegs, unabhängig vom Internet. Die Inbetriebnahme des Senderstandortes in Güstrow erfolgte am 20. April, der Sender in Neuzelle bei Eisenhüttenstadt soll am 28. April in Betrieb gehen.

Das Programmpaket beinhaltet die vier öffentlich-rechtlichen Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk Nova und den Sonderkanal DRadio DokDeb sowie die privaten Programme Absolut Relax, ENERGY, ERF Plus, Klassik Radio, Radio BOB!, Radio Horeb, SCHLAGERPARADIES, Schwarzwaldradio und sunshine live.

Der Sender in Güstrow versorgt die Stadt und die angrenzenden Orte sowie die A19 in diesem Bereich mit den Programmen. Die Signale des Standort Neuzelle können in Eisenhüttenstadt, Teilen des Kreises Oder-Spree und im Bereich Guben empfangen werden.

Die Aussendung der Programme erfolgt im DAB+ Kanal 5C. Um die neuen Programme empfangen zu können, sollten Hörerinnen und Hörer an ihrem DAB+-Radio einen Sendersuchlauf durchführen. Ein Empfangscheck im Internet bietet die Möglichkeit zu prüfen, welche DAB+ Programme am jeweiligen Wohnort empfangen werden können.

Bis Ende 2022 über 161 DAB+ Standorte verfügbar

Netzausbau im Kanal 5C in 2022, Quelle Media Broadcast Zum Ende dieses Jahres wird das Sendernetz des 1. nationalen DAB+ Programmensembles im Kanal 5C insgesamt 161 Standorte umfassen (INFOSAT berichtete). Dadurch wächst die Zahl der Einwohner, welche die Programme mit einer Zimmerantenne zuhause empfangen können, auf etwa 74,6 Millionen. Das entspricht etwa 90 Prozent der Bevölkerung. Die Flächenversorgung für mobilen Empfang wird voraussichtlich fast 97 Prozent betragen, wobei die Reichweite entlang der Autobahnen bereits bei über 99 Prozent liegt.

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.