DAUN, 11.06.2018 - 12:34 Uhr
Radio - Internet Radio

ARD-Kulturradios produzieren Hörspielserie zu „Babylon Berlin“

Die ARD-Kulturradios produzieren eine Hörspielserie zu „Babylon Berlin“, dem TV Event im Ersten. Die Aufnahmen für die Hörspiel-Serie „Der nasse Fisch“ von Radio Bremen, WDR und rbb beginnen am 11. Juni. Wie das TV-Event „Babylon Berlin“ im Ersten ist auch die Hörspielserie eine Adaption des Romans von Volker Kutscher, in dem Kommissar Gereon Rath und Charlotte Ritter im pulsierenden Berlin der Weimarer Zeit ermitteln. Das Hörspiel leuchtet die Geschichte von mysteriösen Mordfällen, korrupten Polizisten und verschollenem „Russengold“ neu aus.

Die Bearbeitung stammt von Thomas Böhm. Seine Version der Geschichte macht die knisternde Stimmung der Weimarer Republik hörbar: das Gefühl der großen Freiheit und das noch entfernte Brausen der kommenden Katastrophe.

Die Komposition stammt von Verena Guido. Den Soundtrack spielte sie mit dem WDR-Funkhausorchester ein. Die Hörspiel-Serie wird hochkarätig besetzt sein. Mit dabei sind u. a. Ulrich Noethen, Peter Lohmeyer, Reiner Schöne, Alice Dwyer und Ole Lagerpusch.

„Wir haben mit 'Der nasse Fisch' eine Vorlage, die sich wunderbar in eine klangvolle Audiofassung verwandeln lässt. Die Geschichte im swingenden Berlin der 20er Jahre wird ein besonderes Hörerlebnis“, verspricht Regisseur Benjamin Quabeck. Auch wer die TV-Serie im Ersten kennt, kann mit dem Hörspiel noch einmal in die Geschichte und in die goldenen und wilden 20er Jahre des vorigen Jahrhunderts eintauchen. Denn: „Natürlich stehen auch bei uns Gereon Rath und Charlotte Ritter im Mittelpunkt, aber die Hörspiel-Serie geht die Geschichte nochmal anders als der Film an.“

Veröffentlicht wird die Hörspiel-Serie „Der nasse Fisch“ zum Start der TV-Ausstrahlung von „Babylon Berlin“ Ende des Jahres zuerst in der ARD Audiothek (Smartphone-App im iOS App Store oder im Google Play Store verfügbar) und anschließend in den Kultur- und Informationswellen der ARD-Landesrundfunkanstalten und dem Deutschlandradio.

„Für die ARD ist 'Babylon Berlin' eines der ganz großen Programm-Highlights des Jahres. Ich freue mich sehr, dass wir neben der Fernsehfassung auch eine eigene Hörspiel-Serie produzieren. Rund um die Serie im Fernsehen werden wir auch in den Radios und im Netz ein großes programmliches Feuerwerk abbrennen, das in all seinen Facetten - ob Fernseh- oder Hörspielserie, Podcast oder Doku - faszinieren und bewegen wird“, sagt Jan Weyrauch, Programmdirektor Radio Bremen. „Die Hörspiel-Serie bietet sich ideal fürs 'binge listening' an. Deswegen werden wir in der beliebten ARD Audiothek genau das anbieten: Alle Folgen werden zeitgleich veröffentlicht und können dort direkt nacheinander und zeitunabhängig abgerufen werden.“ Wer will, kann sich in der ARD Audiothek also schon zum Start der Serie im TV die ganze Geschichte auf eine ganz eigene Art anhören.

Die Hörspiel-Serie entsteht in einer engen Zusammenarbeit zwischen drei Rundfunkanstalten: Die Wort-Aufnahmen finden in den Studios des rbb in Berlin statt, die Mischung und Musikaufnahmen beim WDR in Köln und Radio Bremen ist federführend in diesem Gemeinschaftsprojekt.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/ard-kulturradios-produzieren-h-rspielserie-zu-babylon-berlin
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.