- © Foto: ARD/Dennis Weissmantel -
DAUN, 20.07.2021 - 14:57 Uhr
Radio - Internet Radio

ARD-Podcasts jetzt auch bei Amazon Music

Hörerinnen und Hörer können ihre ARD-Podcasts jetzt auch bei Amazon Music abrufen. Das teilte die ARD am vergangenen Freitag mit. Damit geht die ARD eine weitere Kooperation mit einer Streaming-Plattform ein. Die Podcasts der ARD finden die Nutzerinnen und Nutzer in einem eigenen ARD-Channel - wie bei allen Kooperationen üblich: werbefrei und kostenlos.

Neben der ARD Audiothek - die den größten Bestand und exklusive Audioinhalte der ARD anbietet - ist es eine weitere Partnerschaft, die die ARD als Medienverbund bei der Verbreitung ihrer Podcasts eingeht. Hörerinnen und Hörer finden ARD-Podcasts auch bei anderen Anbietern wie AUDIO NOW (RTL). Außerdem sind Audio-Inhalte der ARD bei den Sprachassistenten Google Assistant und Amazon Alexa zu finden.

„Bei unseren Kooperationen stehen immer die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer im Mittelpunkt“, sagt Schiwa Schlei, Leiterin des ARD Partnermanagements Audio und Voice. „Jeder von uns hat seine eigenen Vorlieben, wie und wo man Podcasts abruft. Uns ist deshalb die Auffindbarkeit unserer Inhalte auch außerhalb der ARD Audiothek als unserer eigenen Plattform ein großes Anliegen. Wir sind da, wo die Menschen sind. Und deshalb nutzen wir alle relevanten Plätze, wo wir unserem Publikum begegnen können.“

Für die Kooperation mit Amazon Music hat die ARD erstmals als Medienverbund auf internationaler Ebene verhandelt. „Als öffentlich-rechtlicher Medienverbund sind für uns die Rahmenbedingungen bei den Kooperationen entscheidend“, so Schiwa Schlei. „Für die Nutzerinnen und Nutzer soll zum Beispiel klar erkennbar sein, wer die Absenderin hinter unseren Podcasts ist. Auch ein werbefreies Umfeld wollen wir garantieren. Klar ist auch: Alle auf Drittplattformen angebotenen Inhalte gibt es immer auch in der ARD Audiothek.“

Auf den Partner-Plattformen finden die Nutzerinnen und Nutzer immer eine Auswahl an ARD-Podcasts - das ganze Angebot gebündelt an einem Ort gibt es nur in der ARD Audiothek.

Die ARD Audiothek gibt es als App, als Skill für Sprachassistenten sowie als Web-Version www.ardaudiothek.de. Die App wurde bereits 1,9 Millionen Mal heruntergeladen.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/ard-podcasts-jetzt-auch-bei-amazon-music
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.