DAUN, 15.08.2017 - 14:36 Uhr
Radio - Internet Radio

AS&S Radio launcht eigene Podcast-Serie

Der Public-Private-Vermarkter AS&S Radio startet eine eigene Podcast-Serie im Netz, kündigte die ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH am 15. August an. Im AS&S Radio Podcast, dem audiodigitalen Funk-Angebot, sollen Persönlichkeiten aus Radio sowie Moderatoren und andere Macher aus den ARD-Hörfunkredaktionen zu Wort kommen. In Interviews und Gesprächen erzählen sie über ihr Medium, ihren Sender, ihre Welle und gewähren somit einen Blick hinter die Kulissen ihres Alltags.

Mit dem neuen Podcast-Angebot macht in Deutschland erstmals ein Radiovermarkter eigenen audiodigitalen Content zur Botschaft seines Qualitätsportfolios: Alle Journalisten, die im Podcast zu Wort kommen, sind bei ARD-Radiowellen beschäftigt und betreiben ihren Job aus Leidenschaft. Aus der Leidenschaft zu Radio, zur regionalen Verwurzelung des Programms, und zum journalistischen Qualitätsanspruch. „Radio wird zunehmend multimedialer. Nahezu alle Radiowellen nutzen audiodigitale Zusatzangebote, sei es, um mobile und zeitversetzte Programmangebote zu machen, sei es, um den direkten Austausch mit den Hörern und Nutzern zu verstärken. Daher ist es naheliegend, dass AS&S Radio als Radio- und Audiovermarkter auch in der B2B-Kommunikation verstärkt auditive Werbeformate integriert“, sagt AS&S Radio-Geschäftsführer Oliver Adrian. „Mit dem AS&S Radio-Podcast möchten wir Lust auf das Medium Radio machen. Dies kann niemand besser als die Moderatoren und Macher hinter dem Mikrofon selbst.“

Der AS&S Radio-Podcast wird fortlaufend aktualisiert und ist ab sofort hier erreichbar. Infos zu den audiodigitalen Vermarktungsangeboten gibt es hier.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/ass-radio-launcht-eigene-podcast-serie
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.