DAUN, 20.07.2021 - 11:52 Uhr
Radio - Satellit

Astra 19,2° Ost: ARD-Radioprogramme auf neuen Satellitenfrequenzen im Regelbetrieb

Abschalttermin auf alter Frequenz bekanntgegeben

Die ARD startete nach einer dreiwöchigen Probephase, wie angekündigt, ab dem 20. Juli offiziell den regulären Sendebetrieb auf neuen Satellitenfrequenzen via Astra 19,2° Ost. Zudem wurde der Termin der Abschaltung auf der bisher gewohnten Frequenz bekanntgegeben.

Neben den Empfangsfrequenzen ändert sich gleichzeitig der genutzte Audiostandard. Künftig setzt die ARD auf AAC-LC (Advanced Audio Codec-Low Complexity), um die Verbreitung der Hörfunkprogramme via Satellit zukunftsfähig aufzustellen. Dieser Standard benötigt bei gleicher Klangqualität weniger Datenrate und erlaubt so eine effizientere und kostengünstigere Verbreitung. Der Audiostandard AAC-LC ist Bestandteil des DVB-S2-Standards und wird seit circa 2012 von im Markt erhältlichen standardkonformen DVB-S2-Empfängern (Set-Top-Box oder Fernseher) unterstützt.

Um die Hörfunksender künftig weiter über Satellit empfangen zu können ist ein Satellitenempfangsgerät erforderlich, welches den Empfangsstandard „DVB-S2“ beherrscht. Dies sind in der Regel HDTV-taugliche Sat-Empfangsgeräte. Zudem muss das Empfangsgerät den Audiocodec AAC-LC unterstützen.

Der Empfang ist auf den neuen Sendeplätzen mit SD-Receivern sowie Empfangsgeräten, die den AAC-LC Codec nicht unterstützen, ist nicht mehr möglich.

So empfangen Sie die Sender auf den neuen Frequenzen

Die Hörfunkprogramme von BR, NDR, RB, SR, SWR und WDR werden auf der Frequenz 11.053 H, SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK (Transponder 39) übertragen (44 Programme) und die 20 Hörfunkprogramme von HR, MDR und RBB auf der Frequenz 1.891 H, SR 22000, FEC 2/3, DVB-S2 – 8PSK (Transponder 61).

Somit stehen Ihnen über Satellit insgesamt 64 ARD Hörfunkprogramme zur Verfügung, wobei das Hörfunkprogramm „Bremen NEXT“ neu hinzugekommen ist.

Parallelbetrieb endet am 14. Dezember

Das seit 2015 bestehende Hörfunkangebot auf der Frequenz 12.266 H, SR 27500, FEC 3/4, wird am 14. Dezember beendet. Um die Programmplätze der Hörfunksender auf der bisherigen Frequenz 12.266 H, SR 27500, FEC 3/4, DVB-S - QPSK besser unterscheiden zu können, wurde bei allen Programmen bei der Senderkennung die Bezeichnung „alt_“ vorangesetzt.

ARD Radioempfang im Kabelnetz

Wer Radioprogramme über den Kabelanschluss hört, sollte einen Suchlauf erst nach Aufforderung durch den jeweiligen Kabelnetzbetreiber durchführen, empfiehlt ARD Digital.

Weitere Informationen zum Radioempfang über Satellit, eine vollständige Programmübersicht sowie allgemeine Hinweise zum Sendersuchlauf gibt es unter: https://www.ard-digital.de/transponderwechsel


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/astra-192-ost-ard-radioprogramme-auf-neuen-satellitenfrequenzen-im-regelbetrieb
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.