DAUN, 24.09.2021 - 13:59 Uhr
Radio - Satellit

Axing stellt Kopfstellen für FM mit AAC-LC-Decodierung vor

Axing reagiert auf die neuesten Entwicklungen auf dem ASTRA-Satelliten hinsichtlich der Codierung der ausgestrahlten Hörfunkprogramme der ARD.

Die Ausstrahlung des bisherigen Hörfunkangebots über den Transponder 93 wird voraussichtlich zum 14. Dezember 2021 beendet.  (InfoDigital berichtete)

Mittels zweier neuer Entwicklungen von Axing ist es nun möglich, aus digitalen Satellitenradiosendern, die das neue Kompressionsverfahren verwenden, analoge FM-Signale zu generieren. Die SKF 42-00 wandelt z. B. Satellitenradio in 8, die SKF 82-00 in 16 UKW-Ausgangssignale mit RDS um. So lassen sich die über Satellit ausgestrahlten Radioprogramme mit allen Geräten weiterhin empfangen.

Bestehende Axing-Kopfstellen SKF 40-00M und SKF 41-00M können darüber hinaus mit der Softwareerweiterung SKS 1-00 ebenfalls auf den neuen Standard gebracht werden.

Die neuen Geräte und Optionen sollen ab Mitte November lieferbar sein.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/axing-stellt-kopfstellen-f-r-fm-mit-aac-lc-decodierung-vor
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.