DAUN, 04.05.2020 - 08:32 Uhr
Radio - DAB+

Bayerischer Rundfunk setzt DAB+ Ausbau in der Oberpfalz fort

Nach Stopp durch Corona-Einschränkungen führt der Bayerische Rundfunk (BR) seinen Digitalradio-Ausbau in der Oberpfalz weiter fort. Das DAB+ Regionalangebot in der Oberpfalz sollte längst von Kanal 12D auf den neuen Kanal 6C umgestellt sein, doch lediglich die drei Sender Amberg-Stadt, Altenstadt an der Waldnaab und Kelheim laufen planmäßig schon seit Mitte März auf Kanal 6C.

Danach mussten die Arbeiten aufgrund der Einschränkungen in der Corona-Krise gestoppt werden. Jetzt sind neue Termine für alle weiteren Standorte geplant: Amberg-Hirschau, Dillberg, Hohe Linie, Hoher Bogen und Ochsenkopf – vorbehaltlich möglicher weiterer Verschiebungen aufgrund der fortbestehenden Corona-Pandemie. Los geht es bereits am Dienstag, 5. Mai 2020 am Sender Hohe Linie.

Nach der Umstellung müssen Hörerinnen und Hörer einen Sendersuchlauf am DAB+ Radio durchführen, um folgende Digitalradio-Programme in der Oberpfalz wieder zu empfangen: Bayern 1 Oberbayern, Bayern 1 Schwaben, Bayern 1 Mittel- und Oberfranken, BR Verkehr sowie weitere private Programme.

Die Umstellung von Kanal 12D auf Kanal 6C ist an den folgenden Senderstandorten geplant:

  • Hohe Linie am 5. Mai
  • Dillberg am 11. Mai
  • Amberg Hirschau am 14. Mai
  • Ochsenkopf am 19. Mai
  • Hoher Bogen am 3. Juni

Während der Umstellungsarbeiten kommt es vorübergehend zu Programmunterbrechungen.

www.dabplus.de | www.br.de/technik


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/bayerischer-rundfunk-setzt-dab-ausbau-der-oberpfalz-fort
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.