DAUN, 29.01.2014 - 15:28 Uhr
Radio - DAB+

BR plant offenbar UKW-Abschaltung von BR-Klassik – Medienbericht

Der Bayerische Rundfunk plant offenbar, sein Klassikprogramm „BR-Klassik“ in absehbarer Zeit nicht mehr über UKW auszustrahlen. „Stattdessen soll eine Klassikwelt mit vielen Extras und Abrufangeboten entstehen – etwa einem virtuellen Konzertsaal für Livesendungen im Netz, Zusatzinfos zu Konzerten und linearem Programm im Web und als Digitalradio bei DAB+“, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Ausgabe vom 29. Januar). Den UKW-Platz von BR-Klassik könnte dann das Jugendprogramm „Puls“ einnehmen, hieß es. Ein BR-Sprecher erklärte gegenüber der Zeitung, dass es noch keine Entscheidung gäbe und dass Übergangszeiträume zu erwarten wären. Man wolle aber für die Attraktivität der digitalen Klassik werben. Die UKW-Verbreitung würde aber auch „ganz allgemein in einem überschaubaren Zeitraum“ in Deutschland enden. Der BR-Rundfunkrat soll am 30. Januar über neue Telemedienkonzepte beraten. Der Bayerische Rundfunk teilte unterdessen am 27. Januar mit, dass man neue Akzente bei BR-Klassik setzen würde. Ab dem 1. Februar geht das Hörfunkprogramm mit einem veränderten Programmschema auf Sendung. Den Hörern werden damit mehr Konzerte und zusätzliche Themensendungen zu einer optimierten Sendezeit angeboten, hieß es.

www.br.de

www.br.de/radio/br-klassik

Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst „Digitalmagazin“.

Alle Informationen zu Abonnements und Preisen finden Sie unter www.digitalmagazin.info.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/br-plant-offenbar-ukw-abschaltung-von-br-klassik-medienbericht
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.