- © Foto: Screenshot Video der letzten Sendung von Radio Andernach aus Afghanistan (bundeswehr.de) -
DAUN, 19.01.2021 - 11:22 Uhr
Radio

Bundeswehr beendet Radio Andernach live aus Afghanistan

Der Hörfunksender der Bundeswehr Radio Andernach hat die Liveproduktion seines Programms aus dem Studio in Masar-i Scharif/Afghanistan eingestellt. Wie die Bundeswehr am 15. Januar mitteilte, werde das Programm künftig aus Mayen gesendet.

Die passwortgeschützte Ausstrahlung des Senders ist für Bundeswehrangehörige im Einsatz und an entlegenen Standorten sowie dessen Angehörige vorbehalten.

Laut Angaben der Bundeswehr werde sich nun der Rundfunktechniker Hauptfeldwebel Andreas P. um die technische Umsetzung im Camp Marmal kümmern, damit Radio Andernach unverändert empfangen werden könne.

Mit seinem Oberleutnant bildet der 38-jährige ein Korrespondententeam, um auch künftig Beiträge aus dem Einsatz der deutschen Soldatinnen und Soldaten in Afghanistan zu produzieren. Diese werden nach Mayen verschickt und gehen von dort auf Sendung.

Letzte Minute Radio aus dem Studio in Masar-i Scharif

Die letzte Sendung von Radio Andernach aus den Studio in Masar-i Scharif kann steht hier zum Abruf bereit.

Infos zum Sender finden sie hier


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/bundeswehr-beendet-radio-andernach-live-aus-afghanistan
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.