DAUN, 02.07.2014 - 14:55 Uhr
Radio

Christliche Hörfunksender ERF Pop und ERF Plus führen Satellitenverbreitung auf Astra 19,2° Ost fort

Während die Ausstrahlung des christlichen TV-Senders „ERF“ seit 1. Juli in Kooperation mit dem TV-Sender „Bibel TV“ auf einem gemeinsamen Sendeplatz erfolgt, werden die beiden Hörfunkprogramme des christlichen Medienhauses ERF weiter über das Astra-Satellitensystem ausgestrahlt. Die beiden Sender „ERF Pop“ und „ERF Plus“ können nach wie vor unverschlüsselt über Astra 19,2° Ost via Frequenz 12.148 H (SR 27500, FEC 3/4) empfangen werden. Die Programme wechselten Ende Mai auf diese Frequenz (Digitalmagazin berichtete).

DAB+-Verbreitung als wichtiges Standbein

Zudem sieht der ERF die digital-terrestrische Verbreitung über DAB+ als wichtiges Standbein und verbreitet zusätzlich zur Satellitenausstrahlung sein Radioprogramm ERF Plus bundesweit und ERF Pop in Berlin und Brandenburg über Digitalradio (DAB+).

Manou Lenz TV belegt ehemaligen Programmplatz von ERF

Auf dem bisherigen Sendeplatz des TV-Senders ERF via Astra 19,2° Ost (Frequenz 12.460 H, SR 27500, FEC 3/4) startete nach der Abschaltung unterdessen der Teleshopping-Kanal Manou Lenz TV (Digitalmagazin berichtete).

www.erf.de

www.erf.de/radio/erf-plus/5885

www.erf.de/radio/erf-pop/4985


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/christliche-h-rfunksender-erf-pop-und-erf-plus-f-hren-satellitenverbreitung-auf-astra-192-ost
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.