QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/dab
15.01.2018
Radio - DAB+

Norwegens Übergang von UKW zu DAB+ ein voller Erfolg

Vor über einem Jahr gingen in Norwegen in der Provinz Nordland die ersten UKW-Sendeanlagen vom Netz. Der 11. Januar 2017 markierte den Auftakt für die schrittweise Abschaltung von UKW in ganz Norwegen. Die öffentlich-rechtlichen und privaten Radioveranstalter sowie die Verantwortlichen bei Digitalradio Norwegen haben jetzt Bilanz gezogen.

mehr 15.01.2018
10.01.2018
Radio - DAB+

ERT startet Digitalradio via DAB+ in Griechenland

Der öffentlich-rechtliche Sender Griechenlands „ERT“ startete seinen ersten DAB+-Multiplex mit sieben Hörfunkprogrammen in Attica, der bevölkerungsreichsten Region Griechenlands, darunter auch in der Hauptstadt Athen.

mehr 10.01.2018
09.01.2018
Radio - DAB+

Frank Weiler, lulu.fm Geschäftsführer: „Das Eis der DAB+-Verweigerer ist doch stark ...

Mit unerwartet guten Zahlen bricht sich DAB+ den Weg in die Erhebung der Hörerzahlen (MA). Damit ist Digitalradio in der Vermarktbarkeit von kommerziellem Hörfunk angekommen. Über die Erwartungen und Folgen sprach InfoDigital mit Frank Weiler, Geschäftsführer des Spartenradios lulu.fm und Gründungsvater der „DAB+-Radiokombi“. Das komplette Interview lesen Sie in der InfoDigital Januar-Ausgabe 2018, die aktuell im Handel sowie als E-Paper für iPad sowie als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.

mehr 09.01.2018
20.12.2017
Radio - DAB+

Schweiz: Neue Frequenzen und mehr Platz für DAB+-Programme

Das eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat am Mittwoch, den 20. Dezember je einen zusätzlichen DAB+-Frequenzblock für die deutsche, französische und italienische Schweiz freigegeben.

mehr 20.12.2017
20.12.2017
Radio - DAB+

NDR gibt Digitalradio (DAB+) Ausbaupläne für 2018 bekannt

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat seine Pläne für den weiteren Ausbau seines Digitalradio-Sendernetzes (DAB+) im kommenden Jahr 2018 bekanntgegeben. Wie der NDR auf seiner Internetseite mitteilt, sei der Ausbau Anfang 2018 in den Regionen Heide und Lingen geplant.

mehr 20.12.2017
20.12.2017
Radio - DAB+

Digitalradio DAB+ 2017: Programmvielfalt und Netzausbau nahe Vollversorgung

Digitalradio DAB+ wächst weiter: Im Laufe des Jahres 2017 profitierten Hörerinnen und Hörer von der neuen Vielfalt regionaler und überregionaler Programme, darunter einige, die nicht auf UKW zu hören sind. Der digitale und rauschfreie Klang überzeugt auch Autofahrer: Jeder fünfte Neuwagen rollt nun mit DAB+ Radio vom Band.

mehr 20.12.2017
19.12.2017
Radio - DAB+

LPR Hessen begrüßt Überlegungen der HDR zum Ausbau von DAB+ in Nord- und Osthessen

In ihrer Sitzung am 18. Dezember 2017 hat sich die Versammlung der LPR Hessen mit der Ausbausituation von DAB+ in Hessen befasst.

mehr 19.12.2017
18.12.2017
Radio - DAB+

Digitalradionetz in Bayern auf 49 DAB+ Senderstandorte ausgebaut

Der Bayerische Rundfunk vergrößert am 20. Dezember sein bayernweites Sendernetz (Kanal 11D) mit einer DAB+ Senderanlage in Niederbayern für die Stadt Dingolfing und Umgebung auf insgesamt 49 Standorte. Dadurch verbessert sich der DAB+ Empfang in der Stadt Dingolfing und der näheren Umgebung. Zudem sei der Empfang auch innerhalb von Gebäuden möglich, teilte der BR am 18. Dezember mit.

mehr 18.12.2017
18.12.2017
Radio - DAB+

Verein Digitalradio Österreich begrüßt Zulassung des DAB+ Regelbetriebs in Österreich

Der Verein Digitalradio Österreich hat die Zulassung zum Betrieb der Multiplex-Plattform für digitalen terrestrischen Hörfunk im Standard DAB+ „MUX II – Wien“ begrüßt. Die Medienbehörde KommAustria hatte der RTG Radio Technikum GmbH am 15. Dezember dazu grünes Licht erteilt(InfoDigital berichtete).

mehr 18.12.2017
15.12.2017
Radio - DAB+

DAB+-Regelbetrieb startet in Österreich ab 2018 mit 11 Radioprogrammen

Die Medienbehörde KommAustria hat erstmals in Österreich grünes Licht für den regulären Betrieb einer so genannten Multiplex-Plattform für digitalen terrestrischen Hörfunk im Standard DAB+ erteilt. Wie die Medienbehörde am 15. Dezember mitteilt, gehe die ab 3. April 2018 geltende Lizenz an die RTG Radio Technikum GmbH. RTG Radio Technikum werde als technischer Dienstleister im Großraum Wien und in Teilen des Wiener Umlandes mit einer technischen Reichweite von rund 2,25 Millionen zunächst elf Radioprogramme verbreiten sowie einen elektronischen Programmführer und im Anlassfall einen Gefahren-Warndienst.

mehr 15.12.2017

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.