QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/dab
19.07.2018
Radio - DAB+

BLM genehmigt zwei neue DAB+-Programme in Augsburg

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung vom 19. Juli die beiden Sender „Radio Schwabmünchen“ und „Radio Fantasy CLASSICS“ im DAB+-Versorgungsgebiet 9C genehmigt. Beide bekommen eine Datenkapazität von 60 CU zugeteilt, die bis 1. August 2028 befristet ist. Im DAB+-Netz Augsburg sind damit 13 Hörfunkprogramme von der Landeszentrale genehmigt und zugewiesen.

mehr 19.07.2018
16.07.2018
Radio - DAB+

Media Analyse: DAB+ überzeugt

In der zweiten Media Analyse Audio 2018 schneiden Programmanbieter, die auf die Verbreitung von DAB+ setzen, gut ab. Erstmals weist die von der ag.ma veröffentlichte Studie ma Radio 2018/II verifizierte Hörerzahlen für Veranstalter von DAB+ Digitalradio aus und signalisiert damit auch gegenüber der werbetreibenden Wirtschaft, dass mit DAB+ belastbare Reichweiten erzielt werden.

mehr 16.07.2018
12.07.2018
Radio - DAB+

BR nimmt neue DAB+ Sendeanlage in Altenstadt a.d. Waldnaab in Betrieb

Der Bayerische Rundfunk nimmt am 13. Juli eine weitere DAB+ Sendeanlage bei Altenstadt an der Waldnaab (Oberpfalz) für das bayernweite Sendernetz in Betrieb. Das gab der BR am 12. Juli bekannt. Nach einem Suchlauf am DAB+ Radio sind in Altenstadt a.d. Waldnaab, Neustadt a.d. Waldnaab sowie in Weiden die digitalen BR-Programme und eine private Radiostation künftig nicht nur im Freien, sondern auch in Innenräumen auf Kanal 11 D empfangbar.

mehr 12.07.2018
12.07.2018
Radio - DAB+

NDR Radio jetzt auch via DAB+ in der Region Züssow

Radiohörer im Raum Züssow bekommen ihre NDR Programme auch in DAB+ Qualität. Der neue Sender Züssow versorgt die Region zwischen Greifswald, Lubmin, Zinnowitz, Ducherow und Demmin. In Anklam, Wolgast, Jarmen und Gützkow sind die NDR Hörfunkprogramme nun über Antenne im modernen Digitalradio (DAB+) zu empfangen.

mehr 12.07.2018
12.07.2018
Radio - DAB+

DAB+ beliebt wie nie – Absolut relax erreicht neues Rekordhoch

DAB+ Programme werden immer mehr gehört. Das bestätigt erneut die jüngste Media Analyse, die am 11. Juli 2018 veröffentlicht wurde. Mit neuen Spitzenwerten trägt dazu auch der bundesweite Hörfunksender „Absolut relax“ bei.

mehr 12.07.2018
10.07.2018
Radio - DAB+

Hit Radio FFH ab sofort in Nord-und Mittelhessen mit neuem DAB+ Sender „FFH Rock“

Mit der Aufschaltung in der letzten Woche bietet Hit Radio FFH über DAB+ in Nord- und Mittelhessen einen neuen, nur auf DAB+ empfangbaren Sender an: „FFH Rock“. Ein weiterer Sender wird noch in Osthessen in Betrieb genommen.

mehr 10.07.2018
10.07.2018
Radio - DAB+

NDR Radioprogramme südlich von Hildesheim jetzt auch über DAB+

Radiohörer in der Region südlich von Hildesheim können Programme des NDR jetzt auch in DAB+ empfangen. Der neue DAB+ Sender Sibbesse versorgt die Region um Bad Salzdetfurth, Bockenem, Diekholzen, Gronau und Holle.

mehr 10.07.2018
09.07.2018
Radio - DAB+

„Radio Seefunk“ und „radio B2” demnächst über DAB+ in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg bekommt zwei neue DAB+ Radioprogramme. Vorstand und Medienrat der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) haben dem Schlagerradio „radio B2“ und dem lokalen „Radio Seefunk RSF“ den Zuschlag für eine Digitalradio-Ausstrahlung gegeben. Eine Auswahlentscheidung war nicht notwendig.

mehr 09.07.2018
04.07.2018
Radio - DAB+

DAB+: Antenne Deutschland und SLM legen Beschwerde gegen Verwaltungsgericht-Urteil ein

Die Antenne Deutschland GmbH hat im Verbund mit der sächsischen Medienanstalt SLM beim Oberverwaltungsgericht Bautzen Beschwerde gegen das Urteil zur „aufschiebenden Wirkung“ um den Start des zweiten DAB+ Bundesmux eingelegt. Dies bestätigten das Unternehmen und ein Sprecher der SLM InfoDigital gegenüber.

mehr 04.07.2018
03.07.2018
Radio - DAB+

InfoDigital aktuell: Warum es mit DAB+ nicht weitergeht - Kommentar

Jeder, der sich mit der Entwicklung des DAB+ Digitalradios in Deutschland beschäftigt, schüttelt irgendwann unweigerlich verständnislos den Kopf. Denn die endlos erscheinende Ablösung des steinalten UKW-Standards ist gerade in Deutschland von so vielen Seiten strukturellen Versagens durchzogen, dass man kaum noch weiß, wo man mit der Kritik ansetzen soll. Lesen Sie mehr in der InfoDigital Juli-Ausgabe, die seit Freitag, 29. Juni im Handel sowie als E-Paper für iPad sowie als Digital-Ausgabe (PDF-Datei) erhältlich ist.

mehr 03.07.2018

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.