DAUN, 01.08.2022 - 10:28 Uhr
Radio - DAB+

DAB+ Regionalnetz in der Region Oberland-Südostoberbayern verbessert

Neuer Standort am Tegernsee Wallberg

Mit Tegernsee Wallberg bekommt das Regionalnetz für DAB+ in der Region Oberland-Südostoberbayern ab sofort Zuwachs. Der im südlichen Teil des Tegernsees gelegener Sender ist nun bereits der elfte Standort im Kanal 7A und optimiert den digitalen Radioempfang vor allem im südlichen Teil des Landkreises Miesbach. Besonders die Gemeinden Rottach-Egern und Tegernsee können sich über einen besseren Empfang freuen.

Laut Angaben der Bayern Digital Radio GmbH werden insgesamt nun in der Region ca. 1,26 Mio. Einwohnern mit den DAB+-Programmen des Regionalnetzes Oberland-Südostoberbayern erreicht. Für ca. 1,18 Mio. Einwohner ist zum Empfang der DAB+-Programme eine Zimmerantenne ausreichend, teilte der Netzbetreiber für DAB+ in Bayern mit. Aktuell können damit ihre regionalen DAB+-Programme ca. 91,6 % der Bewohner DAB+ in Gebäuden und ca. 98,1 % mobil empfangen. Der Sender arbeitet mit einer Leistung von 1 kW ERP. Netzbetreiber des Regionalnetzes ist die Bayern Digital Radio GmbH.

Das Netz Oberland-Südostoberbayern mit dem Ensemblenamen „Oberbayern Süd“ umfasst aktuell die Radiostationen 106,4 TOP FM, Alpin FM, Bayernwelle SüdOst, Münchner Kirchenradio, Radio Alpenwelle, Radio BUH, Radio Charivari Rosenheim, Radio Galaxy Rosenheim, Radio ISW und Radio Oberland.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.