QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://www.infosat.de/radio/dab
27.07.2021
Radio - DAB+

Kurzfristige Abschaltung am DAB+-Sender Langenberg am 27. Juli!

Auf Grund von Sanierungsarbeiten am Sender Langenberg wird am heutigen Dienstag, 27. Juli, der DAB+-Empfang im Gebiet Rhein Ruhr in der Zeit von 20:05 bis 23:00 Uhr gestört bzw. kurzzeitig unterbrochen sein. Das gab der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am 27. Juli bekannt.

mehr 27.07.2021
27.07.2021
Radio - DAB+

DAB+ Aufschaltungen & Frequenzwechsel – Jetzt Sendersuchlauf starten

Wegen des wachsenden Programmangebots digital verbreiteter Hörfunksender entscheiden sich immer mehr Menschen für DAB+. Inzwischen gibt es bereits 270 regional unterschiedlich empfangbare DAB+ Programme. Führen Sie einen Sendersuchlauf durch, um von den aktuellen Aufschaltungen zu profitieren, rät das Digitalradio Büro Deutschland in ihrem aktuellen Newsletter.

mehr 27.07.2021
23.07.2021
Radio - DAB+

Voralpenland bekommt mit Bad Tölz mehr DAB+

Ein neuer Standort für DAB+ in Bad Tölz verbessert die Versorgung der Region mit dem neuen Radiostandard. Insbesondere Hörerinnen und Hörer im Isarwinkel zwischen Bad Tölz und Lenggries können sich nun über einen optimierten bzw. erstmaligen Empfang der Radiostationen über Digitalradio via Antenne freuen.

mehr 23.07.2021
NULL
21.07.2021
Radio - DAB+

Digitalradio: Immer mehr Länder in Europa setzen auf DAB+ - Der Überblick

Der überall frei empfangbare digitale Radiostandard DAB+ setzt sich in Europa immer mehr durch. Aktuell gibt es in 27 europäischen Ländern Hörfunkausstrahlungen über DAB und/oder DAB+. In weiteren wurde DAB+ bereits getestet und der Start des Regelbetriebs ist in Planung. InfoDigital zeigt Ihnen die aktuellen Aktivitäten in Europa außerhalb Deutschlands im Überblick.

mehr 21.07.2021
21.07.2021
Radio - DAB+

DAB+ Ausbau in Thüringen auf gutem Weg

Vor einer Woche gab die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) die Frequenzzuteilung der Bundesnetzagentur für den Kanal 12 B zur Ausstrahlung privater DAB+ Programme durch die DIVICON MEDIA ...

mehr 21.07.2021
20.07.2021
Radio - DAB+

NDR baut DAB+ Empfang in weiteren Teilen des Weserberglandes aus

Der Norddeutsche Rundfunk hat sein Empfangsgebiet für den Digitalradioempfang via DAB+ in weiteren Teilen des Weserberglandes ausgebaut. Nördlich und südlich vom Solling bekommen Radiohörerinnen und Radiohörer ihre NDR Programme ab 21. Juli in noch besserer Qualität.

mehr 20.07.2021
int(1)
20.07.2021
Radio - DAB+

„Klassik Radio Beats“ bundesweit auf DAB+ im Digitalradio gestartet

Am 15. Juli ging der neue Hörfunksender „Klassik Radio Beats“ bundesweit im Digitalradio über den zweiten nationalen DAB+ Multiplex an den Start. Der neue Sender wird auf dem bisherigen Programmplatz von Klassik Radio Movie ausgestrahlt, der zuvor auf DAB+ empfangen werden konnte. 

mehr 20.07.2021
14.07.2021
Radio - DAB+

Weg frei für private Sender via DAB+ in Thüringen

Mit der erfolgten Frequenzzuteilung der Bundesnetzagentur für den Kanal 12 B an den Standorten Erfurt und Weimar gegenüber der DIVICON MEDIA HOLDING GmbH kann nun die konkrete Umsetzung für den Start von DAB+ für private Hörfunksender erfolgen. Das gab die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) am 14. Juli bekannt.

mehr 14.07.2021
14.07.2021
Radio - DAB+

NDR aktualisiert DAB+ Ausbaupläne für das Jahr 2021

Der NDR hat Ausbaupläne für das eigene DAB+ Sendernetz aktualisiert. Neben den von Januar bis Anfang Juli 2021 neu in Betrieb genommenen Sendestandorten kündigte der NDR, vorbehaltlich der notwendigen Genehmigungsverfahren, den weiteren Ausbau von DAB+ für das laufende Jahr an.

mehr 14.07.2021
int(2)
05.07.2021
Radio - DAB+

rbb setzt DAB+ Ausbau in Brandenburg fort

Radiohörerinnen und Hörer in Brandenburg bekommen ihre rbb-Radioprogramme jetzt in noch besserer Qualität. Der rbb setzt den DAB+ Netzausbau in Brandenburg fort und erhöht damit weiter die Reichweite für die digitale Radioverbreitung.

mehr 05.07.2021

Seiten

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.